Stuttgarter Zeitung

Stuttgarter Zeitung: zu den Drohungen von Kultusministerin Susanne Eisenmann

Stuttgart (ots) - Als Kultusministerin kann Susanne Eisenmann zu Recht auf die Barrikaden gehen gegen die grüne Attitüde, im Bildungsbereich immer Neues zu wollen und dafür keine neuen Stellen zu schaffen. Ihr öffentlicher Angriff auf die zentralen Projekte könnte ein Befreiungsschlag sein. In bildungspolitischen Zirkeln wird recht unverhohlen am Verhandlungsgeschick der taffen früheren Stuttgarter Schulbürgermeisterin gezweifelt. Der Vorstoß kann durchaus als letzte Möglichkeit verstanden werden, mittels Notbremse noch zu erreichen, was in Verhandlungen vielleicht versäumt worden ist und doch noch einen Zuschlag an Lehrerstellen zu bekommen.

Pressekontakt:

Stuttgarter Zeitung
Redaktionelle Koordination
Telefon: 0711 / 72052424
E-Mail: spaetdienst@stzn.de
http://www.stuttgarter-zeitung.de
Original-Content von: Stuttgarter Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: