Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Türkei

Halle (ots) - Ein gezielter Anschlag der Terrororganisation auf Deutsche: Das müsste als Antwort auf das Engagement der Bundesregierung im Kampf gegen den IS gewertet werden. Anders als andere Regierungschefs wird Angela Merkel nun keine Bombenangriffe auf Stellungen des IS anordnen. Da ist der Bundestag davor. Aber was wäre, was ist die angemessene Antwort? Weiter machen wie bisher. Militärisch. Vor allem aber politisch. Denn mit Waffengewalt ist Terror der entscheidende Schlag nicht zu versetzen. Es mag hilflos klingen: Wir werden mit weiteren Opfern rechnen müssen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: