Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Linkspartei Forum Demokratischer Sozialismus will Wagenknecht und Bartsch als Fraktionschefs

Halle (ots) - Der Sprecher des Forums Demokratischer Sozialismus (FDS), Dominic Heilig, hat sich dafür ausgesprochen, die gegenwärtigen Stellvertreter Gregor Gysis, Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch, zu Fraktionsvorsitzenden zu wählen. "Bei allen inhaltlichen Differenzen ist mein Maßstab, wie wir die Linke zu einer erfolgreichen Partei entwickeln", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Dienstag-Ausgabe). "Dietmar Bartsch und Sahra Wagenknecht bilden ein breites Spektrum innerhalb der Linken ab." Heilig fuhr fort: "Beide Positionen mögen manches Mal Kritik hervorrufen. Zumindest aber beweisen beide Haltung und gehören deshalb zu den profiliertesten Politikern unserer Partei. Gemeinsam können wir die Zukunft der Linken in Europa erfolgreich bestreiten." Im FDS sind die Reformer der Linkspartei organisiert. Nach Informationen der "Mitteldeutschen Zeitung", die sich auf führende Fraktionskreise beruft, hat Wagenknecht intern bereits ihre Bereitschaft zur Kandidatur erklärt, so dass der Geschäftsführende Parteivorstand am Montag eine entsprechende Empfehlung abgeben wird. Die Mehrheit für Wagenknecht und Bartsch gilt als gesichert.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: