Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu AfD

Halle (ots) - Vor kurzem hat Gauland davor gewarnt, das Projekt einer Partei rechts von der CDU in den Sand zu setzen. Nun strapaziert er die Kompromiss-äfähigkeit der Alternative aufs Äußerste. Parteigründer Bernd Lucke macht die totale Kampfansage an den Islam nicht mit, die Gauland der AfD vorschreiben möchte. Der Flügelkampf, im Streit um die Satzung mühsam eingehegt, bricht nun an Inhalten auf. Wirtschaftsliberalismus und national geprägter Rechtskonservatismus mögen zusammen passen. Aber dann darf das Konservative nicht so weit getrieben werden, dass "Liberal" nicht mehr passt. Die AfD steht am Scheideweg.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: