Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zum Bier-Absatz

Halle (ots) - Die Gründe für den abnehmenden Bierdurst in den zurückliegenden Jahrzehnten sind ausführlich beschrieben worden. Sie reichen von einer älter werdenden Gesellschaft, mehr Single-Haushalten bis zu einem gesundheitsbewussteren Lebensstil. Diese Trends werden auch in Zukunft weiterwirken und den Konsum vermutlich weiter drücken. Doch die Brauer reagieren. So trinken Sportler zunehmend alkoholfreie, isotonische Biere, die dem Körper Nährstoffe zuführen. Noch bedeutender dürfte das Aufkommen zahlreicher kleiner, eigenständiger Brauereien sein, die sogenannte Craft-Biere herstellen. Sie setzen zehnmal mehr Hopfen ein als sonst üblich und verleihen den Bieren wieder einen unverwechselbaren Geschmack. Das ist in der Tat eine Wiedergeburt. Mag der Absatz auch noch vergleichsweise niedrig sein, das Bier wird so wieder aufgewertet.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: