Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Automesse Leipzig

Halle (ots) - Freilich fehlt in Leipzig der ganz große Premierenrummel. Die Bühnen dafür stehen nach wie vor in Genf, Peking oder Frankfurt. Aber man hat sich gut eingerichtet als ein Platz, an dem sich auch Experten der Automobilbranche aus der ganzen Welt zu ergänzenden Fachausstellungen und Fachkongressen treffen. Die AMI hat zudem in der 24. Auflage ihr Profil in ganz besonderer Weise geschärft: Leipzig ist zur Mitmach-Messe geworden. Hier kommt man her, um die Neuheiten des Jahres nicht nur zu sehen, sondern auch zu fahren. Immer mehr Aussteller laden jenseits der Messehallen zum Probefahren auf der Straße oder auf Geländestrecken ein. Für die Besucher bietet die AMI so den ersten hautnahe Kontakt zu den Neuheiten. Leipzig wird bis kommenden Sonntag wieder das größte Autohaus der Republik sein.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: