Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Kommentar zum Naturschutz in Deutschland

Halle (ots) - In den vergangenen 25 Jahren ist im Osten Deutschlands die Luft deutlich reiner, Flüsse und Seen viel sauberer geworden. Und doch hält das Artensterben an. Warum? Die Antwort auf diese Frage überrascht: Weil Deutschland - und damit auch Sachsen-Anhalt - seit Jahren in eklatanter Weise Vorgaben der EU zur Ausweisung nationaler Schutzgebiete verschleppt. Das klang bislang vor allem nach einem juristischen und bürokratischen Problem. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Weil der Schutz von Schutzgebieten nicht rechtlich verankert ist oder die Kontrolle von Verordnungen bestehender Naturschutzgebiete auf sich warten lässt, fehlt auch die Handhabe, Naturschutz in besagten Gebieten im wahrsten Sinne des Wortes zu leben.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: