Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu National-Elf und Ballack

Halle (ots) - Wenn ein Team so Fußball spielt, wie es das deutsche am Samstag gegen Argentinien getan hat, dann gibt es zwangsläufig auch Verlierer - nämlich all jene, die nicht auf dem Feld gestanden haben. Allen voran Ballack, der schlicht überflüssig geworden ist. Die 14 eingesetzten Spieler hatten einen Altersdurchschnitt von 24,3 Jahren. Die Rollen im Team sind neu verteilt, die Hierarchien funktionieren. Käme der 34-jährige Ballack zurück, würde er diese zwangsläufig wieder ins Wanken bringen. Bundestrainer Löw steht ein Balanceakt bevor. Er kann und wird Ballack nach 98 Länderspielen nicht von heute auf morgen aussortieren. Trotzdem muss er ihm schnell klarmachen, dass seine Zeit vorbei ist. Der Kapitän ist nur noch der Ex-Kapitän.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: