Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Telekom

    Halle (ots) - Dass die Bonner Staatsanwaltschaft der Telekom-Zentrale einen Besuch abgestattet hat, kann nicht wirklich überraschen. Die Ermittlungen sind die logische Schlussfolgerung aus den Informationen über die Bespitzelungsaffäre, die seit dem Wochenende an die Öffentlichkeit dringen. Die Wirkung ist dennoch verheerend. Spätestens seit gestern steckt der Großkonzern in der größten Krise seiner Geschichte. Wo die Schuld zu suchen ist, ist klar: Es sind jene Vorstände und Aufsichtsräte der Telekom, die in der Vergangenheit bei der Suche nach undichten Stellen mindestens gegen gültige Regeln des Anstands und wahrscheinlich auch gegen Gesetze verstoßen haben.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300



Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: