Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Eltern und Kinder profitieren in Senftenberg vom Ernährungspass Für eine besssere Entwicklung

    Cottbus (ots) - Eltern wünschen ihren Kinder in der Regel nur das Beste. Das sollte auch und besonders für die Ernährung gelten. Gesunde und regelmäßige Mahlzeiten sind elementar für die Entwicklung eines Kindes. Leider wird dieser Aspekt immer häufiger vernachlässigt. Vor Jahren noch wäre ein Schüler ohne Pausenbrot aufgefallen, mittlerweile hat sich dieser Trend umgekehrt. Viele Eltern interessieren sich anscheinend nicht dafür, was ihre Kinder während des Vormittags zu sich nehmen. Die Auswirkungen sind fatal. Häufig greift der Nachwuchs auf Fast Food oder Süßigkeiten zurück. Manchmal fällt die Mahlzeit sogar komplett aus. Hier sind die Eltern gefordert. Sie müssen dafür sorgen, dass ihre Kinder ein Bewusstsein für Ernährung entwickeln. Das Argument der zu teuren Lebensmittel läuft ins Leere. Wohlschmeckende Gerichte mit frischen Zutaten können schon für den Bruchteil des Preises eines Fertiggerichtes gekocht werden. Die Senftenberger Ernährungsberater Ulrich Raschke und Marlen Müller haben das Problem erkannt und mit ihrem Ernährungspass einen wichtigen Anstoß gegeben. Sie haben vielen Kindern gezeigt, dass Essen nicht zur lästigen Pflicht verkommen darf. Daran sollten sich auch manche Eltern ein Beispiel nehmen.

Pressekontakt:
Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481232
Fax: 0355/481275
politik@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: