Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Von symbolischen Charakter 75.000 Euro Geldstrafe für Hoffenheim in der Doping-Affäre

    Cottbus (ots) - Stellen Sie sich vor, nach Abschluss der Fernfahrt Paris - Nizza wären beispielsweise die Radprofis Alberto Contador und Heinrich Haussler zu spät zur Doping-Probe erschienen. Der Aufschrei in einer zweifelsohne mit großen Doping-Problemen konfrontierten Sportart wäre riesengroß gewesen, eine ohnehin schon unter Generalverdacht stehende Sportart weiter in Verruf geraten, Sperren die logische Konsequenz. Die Fußball-Profis Andreas Ibertsberger und Christoph Janker geht das alles nichts an. Obwohl die beiden Hoffenheimer zu spät zu einer angekündigten Doping-Kontrolle erschienen sind. Beide spielen für ihren Verein weiter in der Liga, als wäre nichts geschehen. Der DFB hatte beide Spieler schon vor knapp zwei Wochen vom Doping-Vorwurf freigesprochen, präsentierte statt dessen am Montag Bauernopfer. Der Hoffenheimer Dopingbeauftragte Peter Geigle muss 2500 Euro bezahlen, zudem Bundesligist 1899 Hoffenheim einer Geldstrafe von 75.000 Euro. Geldbußen, die im Millionen-Geschäft Bundesliga, allenfalls symbolischen Charakter haben. Echte Strafen sind es nicht. Dabei hat gerade die Verhandlung am Montag noch einmal gezeigt, dass DFB und Bundesliga ein ernsthaftes Problem mit dem Thema Doping haben. Die weltweit für Radsport und Fußball geltenden Anti-Doping-Bestimmungen und Kontrollabläufe sind offensichtlich nur unzureichend bekannt und werden enstprechend schlampig umgesetzt. Das zeigt auch die beschlossene Einführung des Chaperon-Systems ab Sommer. Ein wirklich hartes Durchgreifen mit Sperren wäre deshalb gefordert gewesen. Das hat der DFB versäumt. Stattdessen hat der Verband versucht, mit nicht nennenswerten Geldbußen sein Gesicht zu wahren - und es aus Sicht vieler anderer Sportler so verloren.

Pressekontakt:
Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: