Bauer Media Group, Cosmopolitan

Glück im Job: Work-Life-Balance, flexible Arbeitszeitmodelle und Kinderbetreuung nicht entscheidend/Aktuelle Umfrage von Cosmopolitan zeigt: Frauen und Männer haben die gleichen Bedürfnisse

München (ots) - 3. Mai 2015 - Was brauchen die Deutschen, um im Job glücklich zu sein? Eine aktuelle repräsentative Umfrage unter Berufstätigen von TNS Emnid im Auftrag der Zeitschrift COSMOPOLITAN kommt zu überraschenden Ergebnissen: Faktoren wie ,Work-Life-Balance', ,flexible Arbeitszeitmodelle' oder auch ,Unterstützung bei der Kinderbetreuung' landen auf den hinteren Plätzen. Das WIE ist wichtiger als das WAS, denn softe Faktoren - wie ,Wohlfühl-Arbeitsplatz' (96%) und ,Verhältnis zu Kollegen' (95%) - liegen vor den erfüllenden, vielseitigen Tätigkeiten selbst (91%). Das Sprichwort "Geld allein macht nicht glücklich" scheint veraltet: Für rund 96 Prozent ist dieser Faktor mit am wichtigsten, um im Job glücklich zu sein. Bei den Top-drei-Antworten zeigt sich zudem, dass es zwischen den männlichen und den weiblichen Bedürfnissen keine Unterschiede gibt.

Frauen und Männer machen dieselben Dinge glücklich - zumindest im Job

"Dass gleich zwei Faktoren aus dem Bereich ,positive Arbeitsatmosphäre' unter den Top-drei-Nennungen landen, überrascht nicht", weiß Anja Delastik, Chefredakteurin der COSMOPOLITAN, "denn schließlich ist der Arbeitsplatz der Ort, an dem wir uns den Großteil unserer Zeit aufhalten. Was aber auffällt ist, dass diese weichen Faktoren - ,Arbeitsplatz, an dem man sich wohlfühlt', sowie ,gutes Verhältnis zu den Kollegen' - auch bei den Männern ganz oben stehen", so Anja Delastik. Erstaunlich: Der typisch männliche Faktor ,leistungsgerechte und angemessene Bezahlung' landet auch bei den weiblichen Befragten unter den Top drei.

Trotz dieser Annäherung zwischen Mann und Frau bleiben klassische, geschlechtsspezifische Unterschiede erhalten: ,Flexible Arbeitszeitmodelle' brauchen 83 Prozent der Frauen, um im Job glücklich zu sein - bei den Männern sind es nur 69 Prozent. Frauen wünschen sich deutlich häufiger ,vorgegebene Gehaltsstrukturen, die für alle Mitarbeiter gelten' (71% vs. 62% bei den Männern). Gleiches gilt bei der ,Kinderbetreuung': 53 Prozent der Frauen und nur 46 Prozent der Männer geben an, dass dieser Punkt für sie eine Notwendigkeit für Glück im Job sei.

Karriereleiter hoch oder runter? Der Westen ist karriereorientierter als der Osten

Auch regionale Unterschiede wurden bei der Befragung ermittelt: Sind es im Westen Deutschlands rund 71 Prozent, die ,Aufstiegschancen innerhalb des Unternehmens' als Glücksfaktor nennen, stimmen im Osten der Republik nur 58 Prozent zu. Ähnlich sieht es bei der ,beruflichen Förderung und Weiterbildung' aus: Im Westen sind es 82 Prozent, im Osten lediglich 74. Weitere regionale Unterschiede finden sich beim Thema ,kooperativer und gerechter Führungsstil' (West: 94%, Ost: 85%) sowie beim Thema ,Team-Veranstaltungen und Firmen-Events' (West: 47%, Ost: 38%).

COSMOPOLITAN: Höchste Job&Karriere-Kompetenz COSMOPOLITAN ist der kompetente Berater rund um alle Fragestellungen zu Job & Karriere. Mit dem Empowerment-Leitsatz ,fun. fearless. female.' unterstützt die Marke cosmopolitische, moderne und visionäre Frauen, die erfolgreich im Job und finanziell unabhängig sind. So auch auf der Karrieremesse women&work: Die diesjährige women&work, die am 24. April in Bonn stattfand, stand unter dem Schwerpunktthema ,Wert-Schöpfung Mensch'. Fragestellungen, wie zum Beispiel "Was macht Menschen erfolgreich?", "Wie viel Arbeitskraft schafft Geldwert?" oder "Wie erhalten wir unsere Leistungsfähigkeit auch in Zukunft?" wurden von den Experten vor Ort in der COSMOPOLITAN Lounge diskutiert.

Hinweis für Redaktionen:

Auszüge sind bei Nennung der Quelle "COSMOPOLITAN" zur Veröffentlichung frei. Bildmaterial/Grafiken können bei anna.hezel@bauermedia.com angefordert werden.

Über COSMOPOLITAN

COSMOPOLITAN gehört zu den weltweit bekanntesten Premiummarken, erscheint mit 53 Ausgaben in 79 Ländern und ist mit rund 42 Millionen Leserinnen das größte Frauenmagazin der Welt. fun. fearless. female. - Mit diesem Empowerment Leitsatz unterstützt COSMOPOLITAN ihre Leserinnen in allen Lebensbereichen mit höchster Kompetenz: Job & Karriere, Partnerschaft & Erotik sowie Beauty & Fashion - und das seit knapp 35 Jahren! Die cosmopolitische, moderne und visionäre Leserin ist zwischen 20 und 49 Jahre alt, erfolgreich im Job und finanziell unabhängig. COSMOPOLITAN begeistert mit einer starken Auflagen-Performance.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser 
weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und 
50 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den 
Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und 
Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer 
globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre 
Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim "We think popular." 
verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus 
populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 
11.000 Mitarbeiter in 16 Ländern. 

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Anna Hezel
T +49 40 30 19 10 74
anna.hezel@bauermedia.com
www.bauermedia.com
http://twitter.com/bauermediagroup

Original-Content von: Bauer Media Group, Cosmopolitan, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, Cosmopolitan

Das könnte Sie auch interessieren: