ADV Deutsche Verkehrsflughäfen

Flughafenkonzept der Bundesregierung verabschiedet: ADV begrüßt das Konzept, sieht aber Korrekturbedarf

Berlin (ots) - Das Bundeskabinett hat heute das Flughafenkonzept der Bundesregierung verabschiedet. Dazu erklärt Michael Eggenschwiler, Präsident des Flughafenverbandes ADV (Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen):

"Endlich ist es der Bundesregierung gelungen, ein konsensfähiges Flughafenkonzept zu verabschieden. In ihrem Konzept spricht sich die Bundesregierung klar für die bedarfsgerechte Weiterentwicklung der Flughäfen aus. Diese Entscheidung ebnet den Weg für die positive wirtschaftliche Entwicklung der deutschen Flughäfen und ist ein wichtiger Schritt in Richtung Zukunftsfähigkeit des Luftfahrtsstandorts Deutschland. Der Bund hat seine Rolle als Weichensteller für die internationale Positionierung der deutschen Flughäfen angenommen und unterstreicht damit die große Bedeutung der Luftfahrt für die deutsche Volkswirtschaft."

Zu den zusätzlichen Auflagen bei Planfeststellungs- und Genehmigungsverfahren sagt Eggenschwiler: "Diese Verfahren führen dazu, dass Bewilligungsverfahren eher gebremst als beschleunigt werden. Sie führen für die betroffenen Flughäfen zu erheblichen zeitlichen und wirtschaftlichen Beeinträchtigungen, die wir nicht akzeptieren können."

Kontakt:


Leif Erichsen
Pressesprecher
Politik, Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 310118-52
Mobil: 0157 72 58 94 76

Der Flughafenverband ADV: starke Flughäfen - kompetenter Partner

Original-Content von: ADV Deutsche Verkehrsflughäfen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ADV Deutsche Verkehrsflughäfen

Das könnte Sie auch interessieren: