BVDVA Bundesverband Deutscher Versandapotheken

Kampagne Pro Versand-Apotheke tourt durch Deutschland

    Köln (ots) -

    BVDVA-Apotheker starten Aufklärungskampagne zum Thema "Arzneimittelversandhandel" / Was erwartet den Patienten?

    Führt die geplante Einführung des Arzneimittelversandhandels in Deutschland zum "Apothekensterben"? Welche Folgen hat er für die Patienten? Wie sieht es mit der Arzneimittelqualität, wie mit der Patientenberatung aus? Welche Erfahrungen haben unsere europäischen Nachbarn mit dieser Vertriebsform bisher gemacht? Um Antworten auf diese Fragen zu geben, und um die aktuelle Diskussion zu versachlichen, startet der Bundesverband Deutscher VersandapothekerInnen (BVDVA) im Juli eine bundesweite Aufklärungskampagne. In den Städten Bonn, München, Frankfurt, Leipzig, Hamburg und Berlin finden Informationsveranstaltungen für Interessierte statt.

    Die Diskussion über den Arzneimittelversandhandel in Deutschland wird derzeit ebenso kontrovers wie emotional geführt. Selbst die Apotheker sind gespalten: Während die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände vor den möglichen Folgen warnt, begrüßt der Bundesverband der Versandapotheker (BVDVA, www.bvdva.de) die Ziele der Bundesregierung, den Versandhandel in Deutschland zuzulassen. Der BVDVA möchte die Diskussion versachlichen. Am Beispiel des in der Schweiz zugelassenen Arzneimittelversandhandels will der Verband zeigen, welche positiven Konsequenzen der Arzneiversand für die Patienten, die Ärzte und die Apotheker hat.

    Tourdaten

    Bonn                 Maritim, Hotel                 Di.  16.07.02    11:00 Uhr
    Frankfurt/Main  Le Meridien, Parkhotel  Do.  18.07.02    11:00 Uhr
    Hamburg            Dorint Am Alten Wall        Di.  23.07.02    11:00 Uhr
    Berlin              Haus der
                            Bundespressekonferenz      Mi.  24.07.02    11:00 Uhr
    München            Forum Hotel                      Do.  25.07.02    11:00 Uhr
    Leipzig            Marriott, Hotel                Di.  30.07.02    11:00 Uhr

    Diskutieren Sie mit! Anmeldeformulare finden Sie unter

    www.bvdva.de

    Sollte keine Veranstaltung in Ihrer Nähe stattfinden, senden Sie eine Email an info@bvdva.de . Wir setzen uns gerne mit Ihnen in Verbindung.


ots Originaltext: BVDVA
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Dr. Thomas Kerckhoff
Vorsitzender des Bundesverbandes
Deutscher VersandapothekerInnen (BVDVA)
Wichtelerbruch 9, 51107 Köln
Tel:      0049 221 8027 655
Fax        0049 221 8027 656
Email    info@bvdva.de
www.BVDVA.de

Original-Content von: BVDVA Bundesverband Deutscher Versandapotheken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BVDVA Bundesverband Deutscher Versandapotheken

Das könnte Sie auch interessieren: