SoVD Sozialverband Deutschland

Presseeinladung zur Veranstaltung: Gleichstellung von Frauen und Männern - die Herausforderung in der neuen Legislaturperiode? - "90 Jahre frauenpolitisches Engagement im SoVD"

    Berlin (ots) - Sehr geehrte Damen und Herren, die Frauen im SoVD begehen am 26. Oktober 2009 ein besonderes Jubiläum: Seit 90 Jahren engagieren sich Frauen im Sozialverband Deutschland für die Interessen von Frauen. Bei der Festveranstaltung in Berlin geht es nach einem kurzen historischen Rückblick um die frauenpolitischen Perspektiven nach der Bundestagswahl. In der Gleichstellung von Frauen und Männern sieht SoVD-Bundesfrauensprecherin Edda Schliepack eine entscheidende Herausforderung der neuen Legislaturperiode. Dr. Ursula Engelen-Kefer wird in ihrem Vortrag "Von der Reservearmee in den Niedriglohnsektor?" die Einkommensunterschiede zwischen Männern und Frauen unter die Lupe nehmen. Die Podiumsdiskussion mit Politikerinnen aller Parteien macht anschließend deutlich, wie es mit der Frauenpolitik vier Wochen nach der Bundestagswahl weitergehen soll. Teilnehmerinnen sind: Mechthild Rawert, MdB (SPD-Bundestagsfraktion, Mitglied im Ausschuss Gesundheit), Anja Kofbinger, (Frauenpolitische Sprecherin im Berliner Abgeordnetenhaus der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Dr. Barbara Höll (Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Bundestagsfraktion DIE LINKE.), Ingrid Fischbach, MdB (Vorsitzende der Frauen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion). Zu den Vorträgen und zu den Podiumsdiskussionen sind Pressevertreter herzlich eingeladen am:

    Montag, den 26. Oktober von 14:30 bis 18.30 Uhr Senatsverwaltung für Inneres Klosterstraße 47, 10170 Berlin Veranstaltungseingang: Jüdenstraße Eingang barrierefrei: Parochialstraße

    PROGRAMM

    14:50 Uhr - Grußansprache Eva Maria Welskop-Deffaa, Leiterin der Abteilung Gleichstellung im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

    15:05 Uhr - 90 Jahre frauenpolitisches Engagement - "Wir erinnern uns - ein historischer Rückblick" Vortrag: Ina Stein, Mitglied des Sozialpolitischen Ausschusses des SoVD-Bundesvorstandes

    15:20 Uhr - Von der Reservearmee in den Niedriglohnsektor? Vortrag: Dr. Ursula Engelen-Kefer, Vorsitzende des Arbeitskreises Sozialversicherung des Sozialpolitischen Ausschusses des SoVD-Bundesvorstandes

    16:20 Uhr - Welche Forderungen haben Frauen an die Politik? Podiumsdiskussion

    17:00 Uhr - Wie geht es weiter in der Frauenpolitik vier Wochen nach der Bundestagswahl? Podiums- und Plenumsdiskussion

    18:00 Uhr - Zusammenfassung und Ausblick

    Wir bitten Journalisten, sich bis zum 23. Oktober formlos bei der SoVD-Pressestelle zu akkreditieren: per E-Mail unter pressestelle@sovd.de oder telefonisch unter 030/ 72 62 22-123. Über Ihr Interesse freuen wir uns.

    V.i.S.d.P.: Veronica Sina

Pressekontakt:
Kontakt:
Veronica Sina
SoVD-Bundesverband
Pressestelle
Stralauer Str. 63
10179 Berlin
Tel.: 030/72 62 22 129/ Sekretariat -123
Fax:  030/72 62 22 328
E-Mail: pressestelle@sovd.de

Original-Content von: SoVD Sozialverband Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SoVD Sozialverband Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: