Tele 5

Die 'Twilight'-Stars im TELE 5-Interview: Teil 3 - Taylor Lautner: "Ich musste täglich meinen inneren Schweinehund überwinden"

18.06.2010 Berlin: Fotocall und PK zum Film ECLIPSE - BISS ZUM ABENDROT im Hotel Regent mit Kristen Stewart und Taylor Lautner / Nutzung honorarfrei nur mit Copyright-Vermerkt, bei Nennung der Quelle sowie der Ausstrahlung von 'Wir lieben Kino Extra' am 13.07.2010, um 20.00 Uhr auf TELE 5

München (ots) - Zum Kinostart 'Eclipse - Biss zum Abendrot' (15. Juli) auf TELE 5:

   - 'Wir lieben Kino - Das Magazin Extra' am 13. Juli und 14. Juli 
     um 20.00 Uhr 
   - Deutsche Erstausstrahlung: 'Twilight in Forks' am 14. Juli um 
     22.40 Uhr 
   - Making of 'Eclipse  - Biss zum Abendrot', am 16. Juli um 20.00 
     Uhr 

Gräbt Taylor Lautner seinem 'Twilight'-Co-Star Robert Pattinson das Wasser ab? In Sachen Bizeps und Waschbrettbauch hat der 18-jährige eindeutig die Nase vorn. Allerdings trainierte sich der Schauspieler für seinen dritten Auftritt als Werwolf in 'Eclipse - Biss zum Abendrot' die Lunge aus dem schönen Leib: "Ich musste über zehn Kilo Muskeln aufbauen, um Jacob Black glaubwürdig darzustellen", verriet Lautner im TELE 5-Interview. "Das war harte Arbeit, ich ging dafür täglich ins Fitnessstudio. Aber noch wichtiger war, meine Essgewohnheiten radikal zu ändern. Ich sollte täglich doppelt so viele Kalorien zu mir nehmen und habe nicht mehr nur drei Mahlzeiten, sondern alle zwei Stunden gegessen".

Die Zeit stellte für das monströse Fitnessprogramm des Film-Wolfes ein ernstes Problem dar: "Für 'Eclipse' standen wir nicht selten 14 bis 16 Stunden am Tag vor der Kamera. Danach bist du ausgepowert und hast kaum noch Kraft und Lust, Gewichte zu stemmen. Und wenn man unter Stress steht, verliert man gern mal seinen Ernährungsplan aus den Augen. Jeder Drehtag hat mich herausgefordert, meinen inneren Schweinehund zu überwinden."

An seinen drehfreien Tagen hängt der Jungstar am liebsten mit Freunden oder bei der Familie herum - "Also nichts wirklich Aufregendes. Deshalb gibt es für mich nichts Schöneres, als Filme zu drehen." Auch nach Ende der 'Twilight'-Saga will er seine Schauspielkarriere fortsetzen: "Nur noch als Jacob Black wahrgenommen zu werden, wäre mir zu wenig. Deshalb suche ich mit meinen Agenten bereits nach neuen Rollen. Ich könnte mir anschließend einen Actionfilm genauso gut vorstellen wie eine Komödie oder einen Liebesfilm. Es gibt bereits Angebote, aber noch nichts Konkretes."

Das ganze Interview lesen Sie unter www.tele5.de/taylor_lautner

Textrechte: ©Presse TELE 5, Verwertung (auch auszugsweise) honorarfrei nur bei Nennung der Quelle TELE 5.

Pressekontakt:

TELE 5 Kommunikation:
Steffen Wulf, Tel. 089-649568-174, E-Mail: presse@tele5.de

TELE 5 Bildredaktion: Judith Hämmelmann, Tel. 089-649568-182,
E-Mail: presse@tele5.de

Informationen und Bilder zum Programm auch unter www.tele5.de in der
Presselounge.

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: