Tele 5

Helena Bonham Carter: "Ich habe ständig Schuldgefühle"// Helena Bonham Carter und Tim Burton haben Angst vor Tauben

Kate Croy (Helena Bonham Carter) lebt seit dem Tod ihrer Mutter bei ihrer reichen Tante Maude. Mit deren Hilfe hat sie Eingang in die schicken Kreise der besseren Gesellschaft gefunden. Doch heimlich liebt Kate den armen Journalisten Merton Densher. Abdruck honorarfrei bei Sendehinweis auf Tele 5 bis 2 Tage nach Ausstrahlung. Verwendung nur mit ...

München (ots) - TELE 5 zeigt:

So., 9. Mai, 20.15 Uhr 'Die Flügel der Taube' (Oscar-Nominierung für Helena Bonham Carter)

Di, 11. Mai, ab 20.15 Uhr 'Merlin' (Golden-Globe-Nominierung für Helena Bonham Carter)

Seit Helena Bonham Carter vor sieben Jahren Mutter wurde, kommt sie nicht mehr zur Ruhe, wie die 43-Jährige im TELE 5-Interview verriet: "Ich bin nicht immer für die Kinder da und habe deswegen ständig Schuldgefühle. Als mein erstes Kind geboren wurde, hat meine Mutter zu mir gesagt: 'Willkommen in der Welt der Schuld'."

Fantasyregisseur Tim Burton lehrt Millionen von Menschen das Fürchten - privat ist er selber nicht gerade der Mutigste, wie seine Lebensgefährtin Helena Bonham Carter erzählt: "Manchmal komme ich einfach nur in sein Zimmer und Tim erschrickt ganz furchtbar, dann sage ich 'hey ich bin's nur, wir haben zwei Kinder zusammen'."

Der Gruselmeister und seine Lieblingsmuse seien Angsthasen des Alltags, so Bonham Carter. "Wir wohnten mal im Haus meines Bruders und sahen plötzlich eine Taube. Sie saß im Schlafzimmer auf unserem Bett, und wir waren total hilflos. Wir liefen flüsternd durchs Haus und haben verzweifelt versucht, einen klaren Gedanken zu fassen. Als wäre da ein bissiges, gefährliches Zauberwesen über uns. Wir haben dann meinen Bruder zu Hilfe gerufen und uns im Zimmer meiner Nichte versteckt. Wir haben Angst vor Tauben, Hitchcock lässt grüßen."

Bonham Carter lässt sich von niemanden etwas vorschreiben: "Ich hasse es, wenn mir jemand sagt, was ich machen soll. Da kann es auch zwischen Tim und mir unangenehm werden. Er führt ja Regie, er gibt mir keine sinnlosen Befehle, aber manchmal verwechsle ich das und werde ärgerlich." Mittlerweile hat die adelige Britin aber gelernt, sich in solchen Situationen zurückzuhalten: "Wenn wir arbeiten, bestimmt Tim und zuhause sage ich, wo es langgeht. So teilen wir das auf."

Das ganze Interview lesen Sie auf www.tele5.de/helena_bonham_carter.

Interview: Frances Schoenberger für TELE 5

Textrechte: ©Presse TELE 5, Verwertung (auch auszugsweise) honorarfrei nur bei aktuellem Programmhinweis auf TELE 5 und bei Nennung der Quelle.

Informationen und Bilder zum Programm auch unter www.tele5.de in der Presselounge.

Pressekontakt:

Sabrina Tippelt,
Tel. 089-649568-177,
E-Mail: presse@tele5.de

Bildredaktion:
Judith Hämmelmann,
Tel. 089-649568-182,
E-Mail: presse@tele5.de

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: