Vodafone GmbH

Caravan Salon 2017: So wird das Wohnmobil zum High-Tech Camper

Caravan  Salon 2017: So wird das Wohnmobil zum High-Tech Camper
Vodafone zeigt in seinem PRmobil das vernetzte Camping von morgen

Ein Dokument

- Sicher in den Urlaub: vernetzte Technik schützt vor Einbrüchen, Diebstählen und Gefahren auf der Straße - Einfach per App: Heizung und Klima aus der Ferne steuern; Fahrzeug im Blick behalten - Stromversorgung 4.0: Die Energieversorgung per Solaranlage digital optimieren

Düsseldorf, 25. August 2017 - Immer mehr Deutsche zieht es mit dem Wohnmobil in den Urlaub. Fast 3.000 Campingplätze waren alleine in Deutschland im Jahr 2016 geöffnet. Die deutschen Camper haben an den Stellplätzen laut Statistischem Bundesamt im Vorjahr zusammen mehr als 31,5 Millionen Nächte verbracht. Nie lag dieser Wert höher. Oft ist das aber auch für Einbrecher eine willkommene Chance, unerwünscht ins Fahrzeuginnere einzudringen, um zum Beispiel Wertsachen zu stehlen. Mit digitalen Services beugen Camper dieser Gefahr auch im Sommer- und Herbsturlaub vor. Per Mobilfunk vernetzte Sensoren, Alarmanlagen und Steuerelektronik machen den Urlaub mit dem Wohnmobil sicher und zugleich komfortabel. Mit vernetzter Technik haben die Camper ihr Zuhause auf vier Rädern zudem immer im Blick und behalten auch auf den stark befahrenen Autobahnen im Urlaubsverkehr die Übersicht. Gemeinsam mit starken Partnern zeigt Vodafone schon heute, wie sicher und komfortabel der Urlaub dank vernetzter Technologie sein kann.

Quer durch die Republik sicher bis zum Stellplatz

Wenn die Deutschen in den Urlaub starten, wird es auf den Autobahnen voll. Die Unfallgefahr steigt. Laut Statistischem Bundesamt erfasst die Polizei jährlich mehr als zweieinhalb Millionen Verkehrsunfälle auf den deutschen Straßen. Das Kamerasystem von Mobileye warnt frühzeitig vor Kollisionen mit anderen Verkehrsteilnehmern; zum Beispiel beim Spurwechsel. Der optische Sensor wird im Wohnmobil installiert und erkennt, wenn ein anderes Auto gefährlich nahe kommt. Der Bremsvorgang kann rechtzeitig eingeleitet oder der Überholvorgang abgebrochen werden. Noch sicherer wird die Anreise mit dem Caratec Spiegelmonitor und der dazu passenden Twin-Shutterkamera. In Kombination ersetzen diese beiden Services den beim Wohnmobil häufig verdeckten Blick in den Rückspiegel. Die Kamera ermöglicht den gewohnten Blick auf den Verkehr von hinten über den Rückspiegel und bildet dazu das Kamerasignal auf einem im Spiegel integrierten Monitor ab. Für guten Sound im Wohnmobil sorgt während der Fahrt das Soundsystem von Caratec mit Subwoofer, digitalem Soundprozessor und zusätzlichen Lautsprechern für den Innenraum. Um die besten Camping-Plätze schnell zu erreichen ist ein guter Navigations-Service unerlässlich. Das Navigations-System von Alpine passt Karten und Fahrwege an die Fahrzeugparameter an und ermöglicht die Integration des Smartphones. Sämtliche Apps können dann auch über das in der Armatur integrierte 9-Zoll große Navigations-Display genutzt werden. Angekommen am Stellplatz kann mit Camper Plus von Flat Jack ganz einfach die optimale Parkposition gefunden werden. Einfach diese kleine Box vor die Reifen legen, drauf fahren und dann bequem übers Smartphone mit einer App sehen, welches Luftkissen auf welche Höhe aufgepumpt werden muss, damit das Wohnmobil gerade steht.

Mit vernetzten Alarmsystemen Einbrechern und Dieben einen Schritt voraus

Wird in das Wohnmobil eingebrochen, ist die Urlaubsstimmung verflogen. Die entstehenden Kosten können enorm sein. Das vernetzte Alarmsystem Vodafone Cobra Can Bus 4627 schützt vor ungewollten Übergriffen. Das System wird über die serienmäßige Funkfernbedienung ge- und entschärft. Ein Einbruchsversuch durch ungewolltes Öffnen der Fahrer- oder der Beifahrertüre sowie der Aufbautür löst einen Alarm aus. Auf Wunsch funktioniert das auch bei den Stauklappen oder der Motorhaube. Der Besitzer erhält über das angeschlossene Cobra Connex eine Benachrichtigung auf dem Smartphone. Die Wegfahrsperre macht bei aktiviertem System den Fahrzeugstart nicht möglich. Im Innenraum bemerken integrierte Ultraschallsensoren das Eindringen von Unbefugten und schlagen Alarm. Das System Vodafone Connex Guardian verbindet das eigene Wohnmobil per Mobilfunk mit Sicherheitszentralen in 44 Ländern. Sollte ein Fahrzeug trotz aller Präventionsmaßnahmen gestohlen werden, kann es so in Zusammenarbeit mit der Polizei geortet und sichergestellt werden. Vodafone Connex wird fest im Fahrzeug verbaut und ist mit einer SIM-Karte ausgestattet. Der Besitzer kann über eine App (iOS und Android) per Knopfdruck prüfen, wo sich das Wohnmobil befindet. Bei unberechtigten Bewegungen sendet das System selbständig und in Echtzeit einen Alarm an die Sicherheitszentrale. Setzt ein berechtigter Nutzer das Wohnmobil in Gang, wird die Autorisierung dafür ganz automatisch erkannt. Denn der berechtigte Fahrer trägt eine 'Driver- Card' bei sich. Nähert er sich mit dieser dem Wohnmobil, wird das Alarmsystem entschärft.

Perfekt reguliert: Temperatur und Klima im Wohnmobil aus der Ferne an die eigenen Wünsche anpassen

Mit dem iNet System vom führenden deutschen Anbieter Truma lassen sich mit dem Smartphone zu jedem Zeitpunkt Heizung und Klimaanalage per App regulieren. Im Reisemobil oder in der Nähe per Bluetooth. Dank Vodafone-Mobilfunk auch aus der Ferne. Mit derselben App kann zudem von jedem Ort aus der aktuelle Geräte- und Fahrzeugstatus abgerufen werden. Dazu zählen unter anderem die Temperatur im Fahrzeug sowie die Batteriestände. Mit der vernetzten Eagle Eye Networks NuboCam lässt sich mit jedem Smartphone von jedem Ort der Welt aus live ins Fahrzeug schauen. Über das LTE- oder das UMTS-Netz von Vodafone sendet die Kamera jederzeit Livebilder, auf Wunsch auch automatisch beim Erkennen einer Bewegung oder von Geräuschen. So kann zum Beispiel das Haustier während des kurzen Gangs zum Supermarkt sicher überwacht werden. Die Solaranlage BlackContact von Phaesun mit 300W versorgt das Wohnmobil und sämtliche digitalen Lösungen mit Strom - selbst wenn einmal keine Steckdose in der Nähe ist. Informationen dazu, wie viel Energie die Solaranlage gerade liefert, ob sie vorteilhaft ausgerichtet ist und wie die Stromversorgung optimiert werden kann, liefert der LCD-Solar-Computer S von Votronic. Dieser wird über eine einfache Plug & Play-Verbindung mit dem entsprechenden MPP-Solarregler von Votronic verbunden. Der MPP-Solarregler sorgt dafür, dass die Energie der Sonne optimal ausgenutzt wird, um auch ohne externe Stromversorgung auszukommen.

Vernetzte Begleiter für den digitalen Alltag auf dem Campingplatz

Auch der Alltag auf dem Campingplatz wird digitaler. Während Papa den Grill anschmeißt und Mama in der Sonne den Salat vorbereitet, möchte der Sohn sich im Internet die Zusammenfassungen der Fußball-Bundesliga anschauen. Der GigaCube von Vodafone bringt per Mobilfunk verlässlich Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 150 Megabit pro Sekunde per WLAN an alle Geräte im und rund um das Wohnmobil. So kann ganz einfach und auch ohne Festnetzanschluss gesurft werden.

Vodafone Deutschland ist eines der führenden integrierten
Telekommunikationsunternehmen und zugleich der größte TV-Anbieter der Republik.
Mit seinen 14.000 Mitarbeitern liefert der Konzern Internet, Mobilfunk, Festnetz
und Fernsehen aus einer Hand. Als Gigabit Company treibt Vodafone den
Infrastrukturausbau in Deutschland federführend voran: Mit immer schnelleren
Netzen ebnen die Düsseldorfer Deutschland den Weg in die Gigabit-Gesellschaft -
ob im Festnetz oder im Mobilfunk.

Geschäftskunden bieten die Düsseldorfer ein breites ICT-Portfolio: So vernetzt
Vodafone Menschen und Maschinen, sichert Firmen-Netzwerke sowie Kommunikation
und speichert Daten für Firmen in der deutschen Cloud. Rund 90% aller
DAX-Unternehmen und 15 von 16 Bundesländern haben sich bereits für Vodafone
entschieden. Mit 45,2 Millionen Mobilfunk-Karten, 6,4 Millionen
Festnetz-Breitband-Kunden sowie zahlreichen digitalen Lösungen erwirtschaftet
Vodafone Deutschland einen Jahresumsatz von EUR 11 Milliarden.

Vodafone Deutschland ist die größte Landesgesellschaft der Vodafone Gruppe,
einem der größten Telekommunikationskonzerne der Welt. Der Konzern betreibt
eigene Mobilfunknetze in 26 Ländern und unterhält Partnernetze in weiteren 49
Nationen. In 17 Ländern betreibt die Gruppe eigene Festnetz-Infrastrukturen.
Vodafone hat weltweit rund 523,5 Millionen Mobilfunk- und 18,5 Millionen
Festnetz-Kunden.

Weitere Informationen unter www.vodafone-deutschland.de 

Vodafone Kommunikation
+49 211 533-5500
presse@vodafone.com

Vodafone GmbH. Die gesetzlichen Pflichtangaben finden Sie hier:
vodafone.de/pflichtangaben 
Weiteres Material zum Download

Bild: Medieninformation_VF_Brushstroke.png 

Original-Content von: Vodafone GmbH, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Vodafone GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: