Bauer Media Group, auf einen Blick

Deutschlands Fernsehzuschauer haben gewählt: Michael Wendler ist der peinlichste TV-Star!
Aktuelle Umfrage von auf einen Blick
Vier "Promi Big Brother"-Kandidaten in den Top 10

Hamburg (ots) - Ob im Big Brother-Haus oder im Dschungelcamp: Egal, wo Michael Wendler im Fernsehen auftaucht: Die meisten Zuschauer finden ihn einfach nur peinlich (43 Prozent). Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Emnid-Umfrage (1.004 Befragte) im Auftrag der Programmzeitschrift auf einen Blick (Heft 37/2014, EVT: 4. September). Besonders jüngeren geht der selbst ernannte "König des Popschlagers" auf die Nerven: 68 Prozent der 30-39-Jährigen sowie 54 Prozent der 14-29-Jährigen könnten gut auf "den Wendler" im TV verzichten.

Auf Platz 2 des neuen Peinlichkeits-Rankings: Die Geissens. Für 38 Prozent der Befragten sind Fremdschäm-Momente garantiert, wenn die Millionäre im TV zu sehen sind - umso mehr ab Ende September, wenn RTL 2 neue Folgen der "schrecklich glamourösen Familie" ausstrahlt.

In der Altersgruppe ab 60 dagegen ist Daniela Katzenberger der peinlichste Fernsehstar. 34 Prozent der Älteren graut es demnach vor ihren aktuellen Plänen, weiter an ihrer Schauspielkarriere zu arbeiten. In der Gesamtwertung belegt die TV-Blondine Rang drei (34 Prozent).

Neben Michael Wendler finden sich drei weitere TV-Figuren in den Top 10, die aktuell im "Promi Big Brother"-Container einsitzen: Claudia Effenberg (Rang 5; 23 Prozent), Ronald Schill (Rang 7; 10 Prozent) und Ex-"Bachelor" Paul Janke (Rang 9; 5 Prozent).

Das Umfrage-Ranking auf einen Blick:

1.	Michael Wendler (43 Prozent)
2. 	Die Geissens (38 Prozent)
3. 	Daniela Katzenberger (34 Prozent)
4. 	Die Wollnys (26 Prozent)
5.	Claudia Effenberg (23 Prozent)
6.	Jenny Elvers-Elbertzhagen (19 Prozent)
7. 	Ronald Schill (10 Prozent)
8. 	Jorge González (8 Prozent)
9. 	(Ex-"Bachelor") Paul Janke (5 Prozent)
10. 	(Mallorca-)Jens Büchner (1 Prozent) 

Hinweis für die Redaktionen:

Mehr Informationen zu dieser Umfrage erhalten Sie von der Redaktion auf einen Blick, Marc Lechtenfeld, Telefon: 040/3019-2141, marc.lechtenfeld@aufeinenblick.de. Die Veröffentlichung von Auszügen ist bei Nennung der Quelle "auf einen Blick" honorarfrei. Das aktuelle Titelcover von auf einen Blick kann unter torsten.schulz@bauermedia.com angefordert werden.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser 
weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und 
50 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den 
Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und 
Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer 
globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre 
Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim "We think popular." 
verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus 
populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 
11.000 Mitarbeiter in 17 Ländern. 

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Torsten Schulz
T +49 40 30 19 10 34
torsten.schulz@bauermedia.com
http://twitter.com/bauermedia_news



Weitere Meldungen: Bauer Media Group, auf einen Blick

Das könnte Sie auch interessieren: