Berufsgenosschenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation

BG Verkehr startet Online-Umfrage zu Kamera-Monitor-Systemen für Lkw
Unter den Teilnehmern werden ein iPad und 15 Power Banks verlost

Kamera-Monitor-Systeme (KMS) sollen helfen, Abbiegeunfälle zwischen Lkw und Fahrradfahrern zu vermeiden / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/42050 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/BG Verkehr"

Hamburg (ots) - Immer wieder kommt es zu Abbiegeunfällen zwischen Lkw- und Fahrradfahrern oder Fußgängern. Tote und schwer Verletzte sind die Folge, aber auch traumatisierte Lkw-Fahrer. Ursache ist oftmals eine schlechte Sicht aus dem Fahrzeug. Als Ergänzung zu der Ausstattung mit verschiedenen Spiegeln gibt es deshalb zahlreiche Kamera-Monitor-Systeme auf dem Markt, die eine bessere Sicht auf die rechte Seite des Fahrzeuges versprechen. Aber wie gut sind diese Systeme? Um das zu erfahren, startet die BG Verkehr unter www.bg-verkehr.de eine detaillierte Umfrage bei Lkw-Fahrern. Sie fragt nach Erfahrungen mit aktuell genutzten Kamera-Monitor-Systemen. Das Ziel der Aktion unter www.bg-verkehr.de ist eine Empfehlung der BG Verkehr, wie ein gutes Kamera-Monitor-System beschaffen sein sollte.

Unterstützt wird die Befragung durch das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA). Die Umfrage läuft bis zum 31. Oktober 2015 und umfasst zwei Fragebögen. Fragebogen 1 richtet sich an Lkw-Fahrer, die bereits Kamera-Monitor-Systeme nutzen und fragt nach ihren Erfahrungen. Fragebogen 2 ist allgemeiner und befragt alle Lkw-Fahrer zu alltäglichen Fahrsituationen. Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Umfrage werden ein iPad Air 2 Wi-Fi + Cellular (geeignet für eine SIM-Karte) und insgesamt 15 Power Banks mit einer Lade-Kapazität von 2200 mAh verlost.

Die BG Verkehr ist als Träger der gesetzlichen Unfallversicherung unter anderem zuständig für die Branchen Transport, Entsorgung, Logistik, Luftfahrt, Binnen- und Seeschifffahrt und Fischerei. "Zuständig für fast alles, was rollt, fliegt und schwimmt" heißt das Motto. Die Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft hat rund 200.000 Mitgliedsunternehmen und fast 1,5 Millionen Versicherte. Nach Arbeitsunfällen oder bei Berufskrankheiten trägt sie die Behandlungskosten, hilft beim Wiedereinstieg ins Berufsleben und übernimmt die Zahlung von Renten.

Pressekontakt:

Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft (BG
Verkehr)
Lars Glüsing
Ottenser Hauptstraße 54
22765 Hamburg
Tel.: 040 3980-1976
Mail: lars.gluesing@bg-verkehr.de

Original-Content von: Berufsgenosschenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Berufsgenosschenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation

Das könnte Sie auch interessieren: