DNS:NET Internet Service GmbH

Breitbandausbau Brandenburg: Pünktlich zu Weihnachten können weitere Orte schnelles Internet von DNS:NET nutzen

Bernau/Berlin (ots) - Dank des milden Winters können die Ausbauarbeiten des Berlin/Brandenburger Telekommunikationsanbieters DNS:NET im Land Brandenburg zügig vorangetrieben werden. Im Dezember gingen Saarmund (Nuthetal) im Landkreis Potsdam-Mittelmark und Petershagen (Märkisch Oderland) ans Netz. In Petershagen können nun weitere 800 Haushalte mit schnellem VDSL versorgt werden. Bereits in den letzten Jahren hat DNS:NET einen Großteil der zuvor unterversorgten Region Fredersdorf/Vogelsdorf/Petershagen/Eggersdorf mit VDSL ausgebaut. Die nun erschlossenen Standorte komplettieren den Ausbau. In Saarmund wurden moderne Glasfaserleitungen verlegt und sechs neue Technik-Knoten errichtet.

Weitere Standorte werden derzeit an die schnelle Infrastruktur des größten alternativen VDSL Versorgers in Brandenburg angeschlossen. Dahinter steht eine zukunftssichere Infrastruktur. DNS:NET baut ausschließlich echte Hochgeschwindigkeitsnetze mit Glasfaserringen von mindestens 10 GBit/s, die jederzeit auf 800 GBit/s erweiterbar sind. Die Glasfasernetze verlaufen in Ringen durch Berlin, das Berliner Umland sowie quer durch Brandenburg. Zurzeit kommen die Teams mit den Tiefbauarbeiten und den Arbeiten an den Kabelverzweigern, die die Grundlage für die Anbindung neuer Ortsteile sind, zügig voran. Derzeit werden viele Orte im westlichen Brandenburg an das Netz der DNS:NET angeschlossen.

Internetpakete für unterschiedliche Anforderungen

Als Resultat des Ausbaus können die Haushalte VDSL Geschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/s nutzen. Bei den DNS:NET Anschlüssen mit Internet- und Telefonanschluss handelt es sich um echte Internetflatrates ohne Volumen- und Zeitbegrenzung, also Flatrates ohne Drosselung: Es gibt je nach Nutzerverhalten und Bedarf verschiedene Pakete von 10, 25, 50 und 100 Mbit/s. Bis zum 31.12.2015 gilt das Aktionsangebot für Neukunden. Dies beinhaltet 279 Euro Ersparnis für das Jahr 2016 und die Möglichkeit, unabhängig vom gewünschten Tarif, im ersten Monat die volle 100 Mbit/s Bandbreite zu testen.

Telefonische Informationen und persönliche Kundenberatung zu Verfügbarkeit und den VDSL- Produkten gibt es über die kostenfreie Hotline: 0800-1012858 sowie über die Informationsseite: www.dsl-fuer-brandenburg.de.

Zur Technik Über 200 km neue Glasfaserleitungen im Tiefbauverfahren wurden alleine in diesem Jahr realisiert. In den letzten Jahren hat das DNS:NET Team in Zusammenarbeit mit den regionalen Tiefbau-Firmen über 800 neue Technikstandorte vor Ort aufgebaut und an das 10-Gigabit Netz angeschlossen.

Breitbandausbau in Brandenburg Die DNS:NET investiert seit 2007 gezielt in Brandenburger Regionen und baut dort eigene Netzinfrastrukturen per Glasfaser auf. Seit 2012 betreibt DNS:NET den 10 Gigabit Glasfaserring für Brandenburg. In den durch DNS:NET ausgebauten Gebieten erhalten die Einwohner VDSL2-Anschlüsse mit Telefon- und Datenflatrate. Die Technik ist zukunfts- und investitionssicher.

Über die DNS:NET Internet Service GmbH: Das Brandenburger/Berliner Telekommunikationsunternehmen wurde 1998 gegründet. Die DNS:NET Internet Service GmbH gehört zu den Full-Service Netzbetreibern in Deutschland. Das Dienstleistungsportfolio bildet das gesamte Spektrum von IP-basierten Services für Geschäftskunden sowie Telefonie- und Internetanschlüsse für Privatkunden ab. Seit 2007 investiert die DNS:NET gezielt in den Infrastrukturausbau in Brandenburg und versorgt zudem in Berlin und bundesweit DSL-freie Regionen mit modernster VDSL2-Technologie. Sie ist in Brandenburg der größte alternative VDSL-Anbieter. Infos zum Unternehmen unter www.dns-net.de

Pressekontakt:

Corporate Communications, presse@dns-net.de, Tel. 030-667 65 128

Original-Content von: DNS:NET Internet Service GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: DNS:NET Internet Service GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: