Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Vierlingen einer 65-Jährigen

Stuttgart (ots) - Vierlinge. 21. Woche. Mutter und Kinder wohlauf. Was eigentlich nach einer ebenso seltenen wie freudigen Nachricht klingt, sorgt derzeit in Deutschland für einen kleinen Skandal. Denn die Schwangere aus Berlin ist 65 Jahre alt, ließ sich im Ausland künstlich befruchten - und hat schon 13 Kinder, von verschiedenen Männern. Andererseits: Die Frau ist laut Ärzten gesund und hat eine sichere Pension. Und wer fragt eigentlich bei einem 75-Jährigen, der mit seiner jungen Freundin noch mal Vater wird, ob er dem nächtlichen Aufstehen, dem Windelwechseln und Kindergeschrei überhaupt noch gewachsen ist?

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de



Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: