Ford-Werke GmbH

Der neue Ford Tourneo Courier: Außen kompakt, innen groß, dabei vorbildlich sparsam und sicher

Der komplett neu entwickelte Ford Tourneo Courier blickt in Deutschland seinem Marktdebüt entgegen. Das mit einer Länge von 4,16 Metern sehr kompakt konzipierte Fahrzeug basiert auf der modernen Grundarchitektur des Ford Fiesta. Sein ausgesprochen üppiges Platz- und Kofferraumangebot für bis zu fünf Personen erfüllt die Anforderungen vor ...

Köln (ots) -

   - Kompakter neuer Personentransporter von Ford verbindet geringen 
     Verbrauch mit großem Platzangebot und viel Sicherheit für junge 
     Familien und aktive Menschen 
   - Mit vielen intelligenten Lösungen setzt der vielseitige 
     Fünfsitzer neue Klassenmaßstäbe in puncto Raumverhältnissen, 
     Einstiegskomfort nach hinten und Kofferraumvolumen 
   - Zwei TDCi-Diesel und der 1,0-Liter-EcoBoost-Motor mit drei 
     Zylindern zeichnen sich durch besonders hohe 
     Kraftstoff-Effizienz aus 
   - CO2-Emissionen fallen auf bis zu 97 g/km; kombinierter Verbrauch
     des 1,6-Liter-TDCi kann auf 3,7 Liter/100 km sinken, der des 
     1,0-Liter-EcoBoost-Benziner auf 5,2 Liter/100 km 
   - Erstmals in dieser Fahrzeugkategorie serienmäßig: 
     Kopf-Schulter-Airbags vorn, Seiten-Airbags vorn, Gurtwarner 
     hinten, ESP und Reifendruck-Kontrollsystem 
   - Besonders fortschrittlich: Multimedia-Konnektivitätssystem Ford 
     SYNC mit Notruf-Assistent und AppLink-Funktion zur 
     Sprachsteuerung ausgewählter Handy-Apps 
   - Neuer Tourneo Courier rundet die Tourneo-Familie als viertes 
     Modell nach unten ab und startet im Juni ab 15.150 Euro in 
     Deutschland durch 

Der komplett neu entwickelte Ford Tourneo Courier blickt in Deutschland seinem Marktdebüt entgegen. Das mit einer Länge von 4,16 Metern sehr kompakt konzipierte Fahrzeug basiert auf der modernen Grundarchitektur des Ford Fiesta. Sein ausgesprochen üppiges Platz- und Kofferraumangebot für bis zu fünf Personen erfüllt die Anforderungen vor allem junger Familien und freizeitaktiver Menschen. Dank fortschrittlicher Motorisierungen vereint er vorbildliche Verbrauchseffizienz mit agilen Fahrleistungen. Exklusive Sicherheitsfunktionen verleihen auf kurzen wie auf langen Strecken ein beruhigendes Gefühl des Beschütztseins. Die Preisliste beginnt bei 15.150 Euro, die Händlerpremiere findet im Juni statt.

Tatsächlich bietet der neue Ford Tourneo Courier viel Raum für Gepäck und Passagiere. So fasst das Ladeabteil des Fünfsitzers ein Volumen von 708 Litern - 60 Liter mehr als seine unmittelbaren Mitbewerber. Hinzu kommt ein exzellenter Einstiegskomfort auch für die hinten Sitzenden, die von den weit öffnenden Schiebetüren auf beiden Fahrzeugseiten profitieren.

Die Motoren: Zwei Diesel, ein Benziner

Ford bietet für den neuen Tourneo Courier einen Benziner und zwei Dieselmotorisierungen an. Alle drei zählen in puncto Verbrauch zu den sparsamsten Antrieben ihrer Klasse. Mit der höchsten Kraftstoff-Effizienz warten naturgemäß die Selbstzünder auf: Der 70 kW (95 PS) starke 1,6-Liter-TDCi begnügt sich im Normdurchschnitt1) mit lediglich 4,0 Liter Diesel/100 km*, die 1,5-Liter-Variante mit 55 kW (75 PS) kommt auf 4,1 Liter/100 km. Diese Werte können durch optionale ECOnetic-Technologien wie das Start-Stopp-System oder den nicht abschaltbaren 100-km/h-Geschwindigkeitsbegrenzer auf durchschnittlich 3,7 beziehungsweise 3,9 Liter nochmals reduziert werden. Dies entspricht einem CO2-Ausstoß von nur noch 97 g/km beim 95-PS-TDCi und 103 g/km im Falle des 75-PS-Diesels.

Besonders umweltgerecht präsentiert sich der neue Tourneo Courier auch in Verbindung mit dem 1,0-Liter-EcoBoost-Benziner. Der fortschrittliche Dreizylinder - 2012 und 2013 zweimal in Folge von einer Expertenkommission als "Motor des Jahres" gekürt - vereint 74 kW (100 PS) und ein maximales Drehmoment von 170 Nm mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 5,4 Liter respektive 5,2 Liter, wenn der Turbobenziner mit dem optional erhältlichen Start-Stopp-System kombiniert wird. Damit zeigt sich dieser Direkteinspritzer um rund 15 Prozent sparsamer als der nächste Konkurrent.

Neue Maßstäbe in Sachen Sicherheit

Neue Maßstäbe setzt der Tourneo Courier auch, wenn es um die Sicherheit der Mitfahrer und anderer Verkehrsteilnehmer geht. So zählen erstmals in diesem Segment Kopf-Schulter-Airbags für die vorne Sitzenden sowie ein Reifendruck-Kontrollsystem zur Serienausstattung. Für einen geringen Aufpreis von 89,25 Euro ist sogar ein Knie-Airbag für den Fahrer erhältlich. Das optional wählbare Multimedia-Konnektivitätssystem Ford SYNC überzeugt mit einer Sprachsteuerung, dank der sich der Fahrer besser auf den Verkehr konzentrieren kann, sowie dem serienmäßig integrierten Notruf-Assistenten. Er alamiert nach einem schweren Unfall automatisch die Rettungskräfte und teilt ihnen den Standort des Fahrzeugs in der jeweiligen Landessprache mit.

"Der neue Ford Tourneo Courier ist flink, flott und wendig", betont Paulo Giantaglia, Leitender Ingenieur für diese Baureihe bei Ford Europa. "Er vereint kompakte Außenabmessungen mit einem überzeugenden Platzangebot, paart ein smartes Design mit umfangreicher Serien- und Sicherheitsausstattung sowie viele praktische Vorteile mit geringem Verbrauch. Damit bietet er einen Mix von Eigenschaften, wie ihn sich speziell junge Familien wünschen".

Interieur und Gepäckabteil: Außergewöhnlich geräumig und praktisch

Der vielseitige neue Tourneo Courier überzeugt im Stadtverkehr wie auf Autobahn-Etappen mit hohem Fahrkomfort. Die vorne Sitzenden können sich etwa über eine Kopffreiheit freuen, mit der dieses Modell seine direkten Wettbewerber um mindestens 97 Millimeter übertrifft. Passagiere auf den hinteren Plätzen profitieren von einem Mehr an Kopffreiheit von 67 mm und 59 Extra-Millimetern für ihre Beine und Füße. Der Einstieg in die zweite Reihe fällt dank der praktischen Schiebetüren, die um 30 Millimeter weiter aufgleiten als beim unmittelbaren Konkurrenten, auch in engen Parklücken besonders leicht.

Die Rücklehnen können auf Knopfdruck im Verhältnis von 60:40 asymmetrisch geteilt, umgelegt und mitsamt der Sitzbank nach vorne geklappt werden. Dann vergrößert sich das Fassungsvermögen des Kofferraums auf 1.656 Liter und ist damit auch für sperrige Sportgeräte oder umfassendes Reisegepäck groß genug. Hinzu kommt eine clever konzipierte, in der Höhe verstellbare Gepäckablage, durch die sich das Stauabteil optimal nutzen lässt. Wird sie nicht benötigt, kann sie bündig gegen die Rücksitze geklappt werden.

Zu den besonderen Merkmalen des neuen Tourneo Courier zählt auch die hochwertige Verarbeitungsqualität, die Liebe zum Detail und die Güte der Materialien im Interieur sowie der Ausstattungsumfang. Dies beginnt bei den vielfältigen Ablagen, die für Ordnung im Innenraum sorgen. Die Mittelkonsole kann zum Beispiel auch A4-Dokumente oder kleinere Laptops und Tablett-PC aufnehmen. Das Staufach im vorderen Dachhimmel erstreckt sich über die gesamte Fahrzeugbreite, unter dem Beifahrersitz verbirgt eine Schublade wertvolle Reise-Utensilien vor neugierigen Blicken. Neuartig ist auch das spezielle MyFord-Dock direkt oberhalb des Armaturenträgers. Es dient als ebenso sichere wie intelligente Ablage und Ladestation für Smartphones und externe Navigationssysteme.

Auf Wunsch: Ford SYNC mit AppLink

Zahlreiche weitere Technologien stehen für den neuen Tourneo Courier auf Wunsch zur Wahl. Das Angebot reicht von der Rückfahrkamera über integrierte Navigationssysteme mit SD-Schnittstellen bis hin zu Ford SYNC mit Notruf-Assistent und - neu - AppLink. Über diese Funktion, die im weiteren Jahresverlauf zur Verfügung stehen wird, können ausgewählte Smartphone-Apps ebenfalls über die Bediensysteme des Ford sprachgesteuert werden. Vorteil: Die Hände bleiben am Lenkrad und die Augen auf den Verkehr gerichtet.

Drei Ausstattungslinien

Ford bietet für den neuen Tourneo Courier die drei aufeinander aufbauenden Ausstattungslinien Ambiente, Trend und Titanium an. Bereits der Tourneo Courier Trend überzeugt serienmäßig mit einer Geschwindigkeitsregelanlage inklusive einstellbarem Geschwindigkeitsbegrenzer, Klimaanlage sowie dem MyConnection-Radio mit USB-Anschluss und Bluetooth-Schnittstelle. Beim Top-Modell Titanium kommen unter anderem eine automatische Zwei-Zonen-Klimaanlage, 16 Zoll große Leichtmetallräder, Scheibenwischer mit Regensensor und Scheinwerfer-Assistent mit Tag/Nacht-Sensor, Wärmeschutzverglasung sowie die Dachreling hinzu.

Fahreigenschaften: Komfortabel, sicher und dynamisch

Der neue Hochdach-Kleinwagen von Ford teilt sich die moderne Grundarchitektur mit so erfolgreichen Modellen wie Fiesta, B-MAX und dem neuen kompakten Lifestyle-SUV EcoSport. Dies bedeutet für den Tourneo Courier: Auch er verbindet ein Handling und eine Fahrdynamik, die in diesem Segment Maßstäbe setzt, mit einem sehr hohen Federungskomfort. Einen besonderen Anteil an diesen Fahreigenschaften besitzt die elektrische EPAS-Servolenkung (Electric Power Assisted Steering). Sie wartet mit präzisen Rückmeldungen auf, spart durch ihre effiziente Funktionsweise zugleich aber auch Kraftstoff und reduziert so den Kohlendioxid-Ausstoß.

Auf diese Weise unterstützt sie die fortschrittlichen Diesel- und Benziner-Motorisierungen des Tourneo Courier. Sie werden durchgängig mit Fünfgang-Schaltgetrieben kombiniert und sind - wie bereits erwähnt - auch mit einem optionalen Start-Stopp-System erhältlich. Und noch ein Plus: Die Wartungsintervalle konnten für alle Modellvarianten auf 30.000 Kilometer beziehungsweise ein Jahr erweitert werden.

Rückhaltesysteme und Fahrer-Assistenzsysteme: Auf hohem Niveau

Gemeinsam mit dem neuen Tourneo Courier hält ein komplexes Insassenschutz-Niveau Einzug, wie es in diesem Segment zuvor nicht bekannt war. Das serienmäßige Angebot umfasst zum Beispiel Kopf-Schulter-Airbags für die vorne Sitzenden sowie Gurtwarner für die Passagiere auf der Rückbank. Hinzu kommen Front- und Seiten-Airbags für Fahrer und Beifahrer, Sicherheitsgurtstraffer vorn und ISOFIX-Kindersitzhalterungen an den äußeren Sitzplätzen der zweiten Reihe.

Ebenfalls ab Werk an Bord sind so wichtige Fahrer-Assistenzsysteme wie ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung EBD, das elektronische Sicherheits- und Stabilitätsprogramm ESP, der Sicherheits-Brems-Assistent (Emergency Brake Assist), Traktionskontrolle und das in das ESP integrierte Überschlagschutzsystem ROM (Roll-Over Mitigation). In Verbindung mit der Anhängevorrichtung von Ford kommt noch die Anhängerstabilisierung hinzu.

Vielseitiges Angebot an Tourneo-Personentransportern

Mit dem neuen Modell rundet Ford sein Angebot an designierten Personentransportern nach unten ab. Es umfasst neben dem Tourneo Courier auch den Tourneo Connect, den Grand Tourneo Connect und den Tourneo Custom.

Der Ford Tourneo Courier läuft im türkischen Werk Kocaeli/Yenikoy vom Band.

Link auf weitere Informationen

Weitere Informationen rund um den neuen Ford Tourneo Courier sind über diesen Link abrufbar: http://www.tourneocourier.fordmedia.eu.

* Kraftstoffverbrauch des Ford Tourneo Courier in l/100 km: 4,4 - 6,8 (innerorts), 4,7 - 3,5 (außerorts), 5,4 - 3,8 (kombiniert); CO2-Emissionen (kombiniert): 124 - 100 g/km. CO2-Effizienzklasse: A - C.

   1) Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen 
      Messverfahren [VO (EG) 715/2007 und VO (EG) 692/2008 in der 
      jeweils geltenden Fassung] ermittelt. Die Angaben beziehen sich
      nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des
      Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den
      verschiedenen Fahrzeugtypen. 

Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG: Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei http://www.dat.de/ unentgeltlich erhältlich ist. Für weitere Informationen siehe Pkw-EnVKV-Verordnung.

Pressekontakt:

Isfried Hennen
Ford-Werke GmbH
Telefon: 0221/90-17518
ihennen1@ford.com



Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: