Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Ärzte-Protest:

    Stuttgart (ots) - Keine Frage, das derzeitige Abrechnungssystem ist eine Farce. Ärzte wissen oftmals nicht, was sie am Monatsende auf ihrem Konto haben. Welcher Freiberufler kann so kalkulieren? Auch der Verteilungsschlüssel ist ein Ärgernis. Kinderärzte und Allgemeinärzte leisten oftmals mehr als Labor- oder Zahnärzte, bekommen aber weniger Geld. Gerecht ist das nicht. Aber auch den Ärzten müsste klar sein, dass das System bezahlbar bleiben muss. Mit der Einführung des Gesundheitsfonds kommt für die Beitragszahler ab 2009 bereits der nächste Schock. Das Ende der Fahnenstange ist erreicht. Wer mehr will, muss sagen, wo gekürzt werden soll. Nur auf das Versprechen der Politik zu verweisen ist zu wenig.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: