Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Libyen:

Stuttgart (ots) - Noch wissen wir gar nicht genau, worüber wir eigentlich reden, und deshalb ist Aufklärung das Gebot der Stunde. Was wir aber jetzt schon wissen, ist brisant, nein, skandalös genug. So stellt sich die Alternative bislang dar: Entweder hat ein privater deutscher Sicherheitsdienst mit offenbar famosen Kontakten zu Polizei, Bundeswehr und diplomatischen Stellen aus eigenen Geschäftsinteressen heraus libysche Sicherheitskräfte geschult. Oder die Bundesregierung hat ein Auge zugedrückt oder sogar den Deal selbst eingefädelt. Pressekontakt: Stuttgarter Nachrichten Chef vom Dienst Joachim Volk Telefon: 0711 / 7205 - 7110 cvd@stn.zgs.de Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: