TÜV SÜD AG

Tipps zum Leiterkauf - damit man zuhause auf der sicheren Seite ist

Tipps zum Leiterkauf  - damit man zuhause auf der sicheren Seite ist
Dateiname: bme-leiter-tuevsued.mp3
Dateigröße: 1,48 MB
Länge: 01:37 Minuten

ein Dokument zum Download

München (ots) - Anmoderationsvorschlag: Nun wird es Zeit, den Adventskranz unter die Decke zu hängen und die Weihnachts-Deko-Kiste vom Schrank herunterzuholen. Ohne Leiter geht da gar nichts. Marco Chwalek hat sich mal genauer erklären lassen, worauf es beim Kauf einer Leiter ankommt:

Sprecher:

Zuhause passiert viel mehr als man denkt, denn gerade hier wird die Gefahr häufig unterschätzt. Bei einem wackeligen Hocker oder einer instabilen Leiter sind Stürze schon vorprogrammiert. Darum ist eine gute Haushaltsleiter für die eigene Sicherheit wichtig, sagt TÜV SÜD-Experte Gerhard Hintereder und erklärt uns weiter, was man vor dem Leiterkauf bedenken sollte:

O-Ton Gerhard Hintereder: 24 Sekunden

Also, vor dem Kauf sollte man sich auf alle Fälle überlegen, welche Raumhöhe man in seiner Wohnung hat. In der Küche reicht zum Beispiel ein drei- bis vierstufiger Tritt aus, um zum Beispiel Küchenoberschränke zu erreichen. Bei Überkopfarbeiten, wie zum Beispiel Gardinen aufhängen oder Glühbirnen wechseln, ist eine Stufenleiter mit Platz für einen Haltebügel hilfreich, da sich der Benutzer am Haltebügel abstützen kann.

Sprecher: Des Weiteren sollte man schauen, ob sich die Leiter auch gut verstauen lässt. Und natürlich ist auch das Material wichtig:

O-Ton Gerhard Hintereder: 11 Sekunden

Die meisten tragbaren Leitern werden aus Aluminiumprofil gefertigt. Alu-leitern haben den Vorteil, dass sie leicht und Stabil sind und außerdem einen ausreichenden Korrosionsschutz bieten.

Sprecher: Im Garten wird auch immer wieder gern eine Holzleiter benutzt. Wurde sie länger nicht gebraucht sollte man sich vor dem Einsatz vergewissern, dass es keine morschen Stellen gibt. Und da wären wir wieder beim Thema Sicherheit. Sicherheit ist bei Leitern enorm wichtig:

O-Ton Gerhard Hintereder: 19 Sekunden

Also, beim Kauf sollte man auf alle Fälle auf Qualität und gute Verarbeitung achten. Der Preis sollte hier eine untergeordnete Rolle spielen. Außerdem ist es sinnvoll, sich im Fachhandel beraten zu lassen. Hier sollte explizit auf die Punkte Langlebigkeit, Standfestigkeit, sowie eine einfache Bedienung der Leiter eingegangen werden.

Abmoderationsvorschlag: Und damit nichts passiert muss die Leiter immer auf festem Grund stehen und die Spreizsicherung eingerastet sein, rät TÜV SÜD.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

FÜR DIE REDAKTEURE: 
Ein Service für Sie: Den dazugehörigen Podcast finden Sie auf der
Homepage von TÜV SÜD. www.tuev-sued.de/audio-pr.

Kontakt: TÜV SÜD AG, Heidi Atzler, Telefon: +49 89/57 91- 29 35
E-Mail: heidi.atzler@tuev-sued.de
Original-Content von: TÜV SÜD AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: TÜV SÜD AG

Das könnte Sie auch interessieren: