Christoffel Blindenmission e.V.

Erdbeben Haiti: CBM-Expertenteam unterwegs
Erste Berichte von Todesfällen - 50.000 Euro Soforthilfe bewilligt

Port-au-Prince/Bensheim (ots) - Ein Tag nach dem verheerenden Erdbeben auf Haiti ist ein zweiköpfiges Expertenteam der Christoffel-Blindenmission (CBM) unterwegs in die Krisenregion. Seine Aufgabe ist es, die Nothilfe mit den CBM-Projektpartnern vor Ort zu koordinieren und sich über die Verteilung der Aufgaben mit anderen Hilfsorganisationen abzustimmen. Für diese erste Phase hat die CBM 50.000 Euro Soforthilfe bereitgestellt. Davon sollen die jetzt vorrangigen Bedürfnisse finanziert werden: Medizinische Versorgung, Wasser, Nahrung und Decken.

Erste Berichte von mehreren Todesfällen in den Projekten erreichten gestern Abend die CBM-Zentrale im hessischen Bensheim. Doch noch immer sind die Kontakte zu dem Karibikstaat schwierig. CBM-Direktor Rainer Brockhaus: "Wir müssen davon ausgehen, dass auch in dieser Krise Menschen mit Behinderungen besonders betroffen sind: Denn selbst wenn ein blinder Mensch sich ins Freie retten konnte, braucht er jetzt Hilfe, um an Wasser oder Nahrung zu kommen."

Allein in Port-au-Prince fördert die CBM fünf Projekte, darunter das Kinderkrankenhaus "Grace Children's Hospital", das auch eine augenmedizinische Abteilung hat. Außerdem unterstützt die CBM dort ein Zentrum zur Frühförderung und Betreuung von geistig behinderten Kindern. Es gibt in Port-au-Prince mehrere Werkstätten und ein Integrationsprogramm für Kinder aus Elendsvierteln der Hauptstadt. Insgesamt sind 57 einheimische Mitarbeiter der CBM in den Projekten tätig. Sie betreuen fast 2000 Menschen mit Behinderungen und pro Jahr rund 140.000 Patienten in Krankenhäusern.

Die CBM wird über ihre Partner vor Ort Nothilfe leisten und bittet um Spenden unter dem Kennwort "Haiti" auf das Konto 2020 bei der Bank für Sozialwirtschaft (BLZ 370 205 00). Aktuelle Informationen unter www.cbm.de .

Pressekontakt:

CBM - Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V.
Wolfgang Jochum, Pressereferent
Telefon: (0 62 51) 1 31-1 91
Fax: (0 62 51) 1 31-1 99
e-Mail: wolfgang.jochum@cbm.de
Original-Content von: Christoffel Blindenmission e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Christoffel Blindenmission e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: