KIA Motors Deutschland GmbH

Kia-Premieren auf der IAA: Die neuen Generationen des Kompakt-SUVs Sportage und der Limousine Optima

Kia-Premieren auf der IAA: Die neuen Generationen des Kompakt-SUVs Sportage und der Limousine Optima
Kia-Premieren auf der IAA: Die neuen Generationen des Kompakt-SUVs Sportage und der Limousine Optima. Neuer Kia Sportage. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/33685 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/KIA Motors Deutschland GmbH"

Frankfurt (ots) - Europäischer Kia-Bestseller:

   - Kia Sportage mit neuem Design, hochwertigem Interieur und 
     aktuellsten Technologien 
   - Moderne Mittelklasselimousine: Die Europa-Version des neuen Kia 
     Optima - und der Prototyp der leistungsstarken GT-Variante* 
   - Ebenfalls im Fokus: Der überarbeitete Kompaktwagen Kia cee'd mit
     neuer Ausführung GT Line und neu entwickelten 
     Antriebstechnologien 

Auf der 66. Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt präsentiert Kia Motors zwei Premieren: die vierte Generation des erfolgreichen Kompakt-SUVs Kia Sportage und die Europa-Version des neuen Kia Optima (der im April dieses Jahres in New York vorgestellt wurde) inklusive einer sportlichen GT-Variante der Mittelklasselimousine. Im Fokus steht auf dem Kia-Stand in Halle 9 zudem die überarbeitete Kompaktwagenfamilie cee'd, zu deren technologischen Innovationen ein modernes Downsizing-Triebwerk* sowie ein von Kia entwickeltes siebenstufiges Direktschaltgetriebe* gehören.

Hochentwickelter Kompakt-SUV mit neuer Sportausführung GT Line

Im immer härter umkämpften SUV-Segment positioniert Kia den Sportage mit der neuen Modellgeneration als einen innovativen, hochentwickelten Kompakt-SUV. Zu den wichtigsten Veränderungen zählen das völlig neu konzipierte Interieur, das moderne Eleganz mit hochwertigen Materialien und praktischen Qualitäten verbindet, neueste Komfort-, Vernetzungs- und Sicherheitstechnologien, eine überarbeitete und erweiterte Antriebspalette mit höherer Effizienz und zugleich gesteigerten Fahrleistungen sowie weitere Fortschritte bei Fahrkomfort, Handling und Kultiviertheit.

Darüber hinaus wird der kompakte Kia-SUV erstmals in der neuen Ausführung GT Line angeboten. Sie richtet sich an Kunden, die auf ein sportliches Fahrerlebnis Wert legen. Der Kia Sportage GT Line steht den anderen Versionen in der Variabilität und den praktischen Qualitäten in nichts nach, zeichnet sich aber durch eine betont sportliche Optik und dynamische Fahreigenschaften aus.

Der Sportage ist der meistverkaufte Kia in Europa, 2014 entfiel mehr als ein Viertel des europäischen Kia-Absatzes auf den Kompakt-SUV (über 97.000 Einheiten, davon fast 12.000 in Deutschland). Die neue Modellgeneration kommt im ersten Quartal 2016 europaweit in den Handel. Produziert wird der Kia Sportage für den europäischen Markt im Kia-Werk in Zilina (Slowakei).

Neuer Kia Optima: Modernes Interieur und neue Sportversion

Der Kia Optima spielt in der europäischen Modellpalette von Kia eine wichtige Rolle, weil die Mittelklasselimousine eine wachsende Zahl neuer Kunden an die Marke heranführt. Denn seit der Einführung des Kia Optima in Europa - die 2011 mit der dritten Modellgeneration erfolgte (Deutschland-Start: März 2012) - stellt die Kia-Limousine mit ihrem charakteristischen Design, dem Qualitäts-Interieur und der Hightech-Ausstrahlung eine erfrischende Alternative zu anderen Angeboten im D-Segment dar.

Auch in der neuen Modellgeneration bewahrt der Kia Optima sein sportliches Image, das ihn zu einem der weltweit erfolgreichsten Kia-Modelle gemacht hat (Absatz 2014: rund 300.000 Einheiten). Der neue Kia Optima präsentiert sich mit einem modernen Auftritt, kraftvollem Innendesign, großzügigem Raumangebot und effizienten Motoren. Zudem bietet das neue Modell ein kultiviertes Fahrerlebnis, gesteigerten Fahrkomfort und ein verbessertes Handling.

Mit dem Prototyp des Kia Optima GT präsentiert der Hersteller auf seinem IAA-Stand erstmals eine Sportversion der Mittelklasselimousine. Dieses zweite GT-Modell der Marke für den europäischen Markt - nach dem 2013 eingeführten Kia cee'd GT* und dessen Schwestermodell pro_cee'd GT* - wird von einem 2,0-Liter-Turbobenziner mit Direkteinspritzung (T-GDI) angetrieben, der eine Leistung von 180 kW (245 PS) mobilisiert.

Die reguläre Version des neuen Kia Optima kommt im vierten Quartal 2015 europaweit in den Handel (Deutschland-Start: Ende 2015), der Kia Optima GT folgt ab Mitte 2016. Und Kia arbeitet bereits an einer weiteren Modellvariante: einem Sportkombi, der an die Studie Kia SPORTSPACE (Premiere Genfer Autosalon 2015) angelehnt ist.

Deutscher Kia-Bestseller: Kompaktwagen cee'd umfassend überarbeitet

Ins Rampenlicht rückt Kia auf seinem IAA-Stand auch die neue Version des Kompaktwagens cee'd. Der Kia-Bestseller auf dem deutschen Markt wurde zum Modelljahr 2016 in allen Bereichen überarbeitet - von Außendesign und Interieur über Antriebspalette und Fahrwerk bis zur Integration neuer Komfort- und Sicherheits-Technologien. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören die modifizierte Front- und Heckansicht, ein 1,0-Liter-Turbobenziner mit Direkteinspritzung (T-GDI), ein siebenstufiges Direktschaltgetriebe (DCT), radarbasierte Assistenzsysteme sowie die neue Ausführung GT Line. Diese Version mit besonders sportlichem Außen- und Innendesign wird für alle drei Karosserie-varianten angeboten - das fünftürige Grundmodell, die Kombiversion Kia cee'd Sportswagon und den Dreitürer Kia pro_cee'd - und ist an das Design der leistungsstarken GT-Versionen von Kia cee'd und pro_cee'd angelehnt, die zum Modelljahr 2016 ebenfalls in einigen Bereichen überarbeitet wurden.

Produziert werden alle Modellvarianten im europäischen Kia-Werk in Zilina (Slowakei), wo im Mai 2015 das millionste Fahrzeug der cee'd-Familie vom Band lief. Der Kompaktwagen hat maßgeblich zum Erfolg der Marke in Europa beigetragen - mit der ersten cee'd-Generation (Deutschland-Start 2007) wurde auch die branchenweit einzigartige 7-Jahre-Kia-Herstellergarantie** eingeführt, die heute für alle Kia-Neuwagen in Europa gilt. Der überarbeitete Kia cee'd kommt jetzt europaweit in den Handel (Einführung in Deutschland: 26. September 2015).

Hocheffiziente Neuentwicklungen: 1.0 T-GDI und 7-Stufen-DCT

Die wichtigsten Technologie-Neuheiten auf dem Kia-Stand sind der 1.0 T-GDI und das 7-Stufen-Direktschaltgetriebe, beides Eigenentwicklungen des Herstel¬lers. Der Dreizylinder-Turbobenziner ist der erste Motor in einer Reihe von neuen Downsizing-Triebwerken, die Kia in Europa auf den Markt bringen wird. Er zeichnet sich durch eine hocheffiziente Verbrennung, niedrige Emissionen, hohe Leistungsfähigkeit und ein schnelles Ansprechen aus. Der 1.0 T-GDI feiert im Kia cee'd seine Marktpremiere und wird künftig in weiteren europäischen Kia-Modellen zum Einsatz kommen.

Das neue siebenstufige Direktschaltgetriebe wurde speziell für drehmoment-starke Motoren konzipiert und wird im Kia cee'd in Kombination mit dem über-arbeiteten 1,6-Liter-Turbodiesel* angeboten, der ein Drehmoment von bis zu 300 Nm mobilisiert. Das Getriebe ermöglicht eine höhere Beschleunigung und arbeitet extrem effizient. Im manuellen Modus bietet es ein sportliches Fahrgefühl, im Automatik-Modus ein Höchstmaß an Komfort und Laufruhe. Der Kia cee'd ist eines der ersten Kia-Modelle, in dem das neue 7-Stufen-DCT zum Einsatz kommt. Es wird künftig für eine Reihe weiterer Modelle erhältlich sein, darunter auch der neue Kia Sportage und der neue Kia Optima.

Die Pressekonferenz, auf der die Kia-Neuheiten vorgestellt werden, findet am 15. September 2015 von 13.30 bis 13.45 Uhr auf dem Kia-Stand statt (Halle 9.0).

Bildmaterial zu dieser Pressemitteilung sowie diesen Text als Download (doc und pdf) finden Sie unter press.kia.com/de.

   * Gemäß VO 715/2007/EG in der jeweils geltenden Fassung weisen die
genannten Motorisierungen des Kia cee'd, pro_cee'd, cee'd Sportswagon
und Optima folgende Verbrauchs- und Emissions-Werte auf: 

   Kia cee'd 1.0 T-GDI 
   Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,2; 
   außerorts 4,2; kombiniert 4,9; CO2-Emission: kombiniert 115 g/km 

   Kia cee'd 1.6 CRDi 136 
   Mit Direktschaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 
   innerorts 4,6; außerorts 3,9; kombiniert 4,2; 
   CO2-Emission: kombiniert 109 g/km 

   Mit Schaltgetriebe und 17-Zoll-Rädern: 
   Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 4,4; 
   außerorts 3,6; kombiniert 3,9; CO2-Emission: kombiniert 102 g/km 

   Mit Schaltgetriebe und 16-Zoll-Rädern: 
   Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 4,4; 
   außerorts 3,5 (mit Panoramadach 3,6); kombiniert 3,8; 
   CO2-Emission: kombiniert 99 g/km (mit Panoramadach 102 g/km) 

   Mit Schaltgetriebe und 15-Zoll-Rädern: 
   Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 4,2; außerorts 3,4; 
   kombiniert 3,6; CO2-Emission: kombiniert 94 g/km 

   Kia cee'd GT 1.6 T-GDI 
   Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 9,7; außerorts 5,9; 
   kombiniert 7,4; CO2-Emission: kombiniert 170 g/km 

   Kia cee'd Sportswagon 1.0 T-GDI 
   Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,4; außerorts 4,4; 
   kombiniert 5,2; CO2-Emission: kombiniert 120 g/km 

   Kia cee'd Sportswagon 1.6 CRDi 136 
   Mit Direktschaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 
   innerorts 4,6; außerorts 3,9; kombiniert 4,2; CO2-Emission: 
   kombiniert 109 g/km 

   Mit Schaltgetriebe: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 
   innerorts 4,4; außerorts 3,6; kombiniert 3,9; 
   CO2-Emission: kombiniert 102 g/km 

   Kia pro_cee'd 1.0 T-GDI 
   Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 6,2; außerorts 4,2; 
   kombiniert 4,9; CO2-Emission: kombiniert 115 g/km 

   Kia pro_cee'd 1.6 CRDi 136 
   Mit 17-Zoll-Rädern: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 
   innerorts 4,4; außerorts 3,6; kombiniert 3,9; 
   CO2-Emission: kombiniert 102 g/km 

   Mit 16-Zoll-Rädern: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: 
   innerorts 4,4; außerorts 3,5 (mit Panoramadach 3,6); 
   kombiniert 3,8; CO2-Emission: kombiniert 99 g/km 
   (mit Panoramadach 102 g/km) 

   Kia pro_cee'd GT 1.6 T-GDI 
   Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 9,7; außerorts 5,9; 
   kombiniert 7,4; CO2-Emission: kombiniert 170 g/km 

   Kia Optima GT (Stand 09/2015) 
   Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 11,8; außerorts 6,1; 
   kombiniert 8,2; CO2-Emission: kombiniert 191 g/km 

   Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu 
den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen 
können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die 
CO2-Emissionen und den Strom-verbrauch neuer Personenkraftwagen" 
entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT 
Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 
Ostfildern (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist. 

** 7-Jahre-Kia-Qualitätsversprechen: gemäß den jeweils gültigen Hersteller- bzw. Mobilitätsgarantiebedingungen und den Bedingungen zum Kia-Navigationskarten-Update.

Pressekontakt:

i. V. Silke Rosskothen
General Manager PR

Kia Motors Deutschland GmbH
Theodor-Heuss-Allee 11
60486 Frankfurt am Main

T +49 69 153920 550
M +49 172 4159 377
E silke.rosskothen@kia.de
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: KIA Motors Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: