Sky Deutschland

Positive Wahrnehmung des Sky Fußball-Umfelds mit positivem Abstrahleffekt auf werbende Marken

Unterföhring (ots) -

   - Neue Studie von Sky Media zur Werbewirkung von ausgewählten 
     Werbepartnern im Fußball-Umfeld auf Sky
   - Sonderwerbeformen werden als kreativer und qualitativ 
     hochwertiger als im Free-TV wahrgenommen
   - Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media: "Die aktuelle 
     Fußballstudie liefert eindrucksvolle Rückschlüsse auf die hohe 
     Qualität des Fußball-Umfelds. Marken können auf Sky höhere 
     Bekanntheitswerte erzielen und ihr Markenprofil verbessern."
   - Thomas Deissenberger, Geschäftsführer Sky Media: "Zudem hat das 
     Sky Fußball-Umfeld einen positiven Einfluss auf den Absatz." 

Unterföhring, 25. August 2016 - Die Fußball Live-Berichterstattung auf Sky wird von den Zuschauern als unterhaltsam, kompetent und qualitativ hochwertiger als auf anderen Sendern wahrgenommen. Diese gute Beurteilung des Fußball-Umfelds hat einen positiven Einfluss auf die Werbewirkung. Die Sky Zuschauer finden, dass die auf Sky beworbenen Marken und Produkte gut zum Programm passen, die Sonderwerbeformen oft kreativer sind als im Free-TV und die Werbung insgesamt ein höheres Qualitätsniveau hat. Das belegen die aktuellen Ergebnisse der Werbewirkungsstudie, die Sky Media zur Bundesliga-Saison 2015/16 durchgeführt hat. Die in Zusammenarbeit mit Nielsen Sports, vormalig Repucom und das führende Forschungs- und Beratungsunternehmen im internationalen Sportbusiness, erstellte Studie betrachtete die Werbewirkung ausgewählter Marken im Umfeld verschiedener Fußballwettbewerbe.

Die positive Wahrnehmung des Fußball-Umfelds strahlt auf die Werbung ab. Bei Schauinsland-reisen konnte eine sehr hohe Steigerung der ungestützten Bekanntheit im Saisonverlauf nachgewiesen werden. Die ungestützte Bekanntheit als Reiseanbieter hat sich verdoppelt. Zudem wird ein signifikanter Unterschied im Image, in der Weiterempfehlung und Kaufrelevanz der Marke Schauinsland-reisen bei Werbekennern erzielt. Kenner des von Schauinsland-reisen gebuchten Konferenztrenners bewerten das Image der Marke durchschnittlich mehr als doppelt so gut wie Nichtkenner. Des Weiteren empfehlen sie die Marke 63 Prozent häufiger weiter, ziehen die Marke um 32 Prozent mehr in Betracht und haben bisher bei Schauinsland-reisen 14 Prozent mehr gebucht. Indem die Werbeform Konferenztrenner sehr nah am Live-Programm geschaltet ist, strahlt die hohe Qualität des Sky Fußball-Umfelds sehr positiv auf die Marke ab.

Adnan Eken, Head of Marketing bei Schauinsland-reisen: "Wir sind mit den Ergebnissen der Studie sehr zufrieden, da sie empirisch belegt, dass unsere Marketingentscheidung, bei Sky Werbung zu schalten, erfolgreich ist. In Zukunft werden wir sogar die Zusammenarbeit ausbauen, denn hier finden wir genau unsere Zielgruppe."

Sky Abonnenten bewerten situative Live-Werbeformen auf Sky als kreativ

Im Rahmen der Studie wurde auch die Wahrnehmung der situativen Live-Werbeform von Toom Baumarkt im Fußball-Bundesliga-Umfeld abgefragt. Bei dieser Werbeform handelt es sich um eine situative Live-Einblendung eines passenden Textes zur aktuellen Spielsituation (beispielsweise Tor, Auswechslung, abgewehrter Torschuss) mit direktem Bezug zur beworbenen Marke. Das Ergebnis der Befragung zeigt, dass 36 Prozent der Kenner dieser Werbeform diese kreativer finden als die Werbung im Free-TV. Zudem bewerten 34 Prozent der Zuschauer die Werbeform als qualitativ hochwertiger als die Werbung auf anderen Sendern.

Bereits in der Befragung nach der Hinrunde der Bundesliga-Saison 2015/2016 konnte festgestellt werden, dass Sonderwerbeformen, welche auf Basis einer zum Umfeld passenden Kreation konzipiert wurden, besser wahrgenommen werden als Sonderwerbeformen mit einer klassischen Werbebotschaft. Coke Zero hatte mit der Sonderwerbeform L-Frame geworben, inklusive der Einbindung von Sammeldosen der Vereine, die an dem jeweiligen Spieltag gegeneinander spielen, als passender Kreation. Die Marke wurde von 70 Prozent der Befragten wahrgenommen. Eine vergleichbare Werbeplatzierung einer anderen Marke mit einer klassischen Botschaft erzielte lediglich eine Wahrnehmung von 18 Prozent.

Martin Michel, Geschäftsführer Sky Media: "Die aktuelle Fußballstudie liefert eindrucksvolle Rückschlüsse auf die hohe Qualität des Fußball-Umfelds auf Sky. Marken können auf Sky höhere Bekanntheitswerte erzielen und ihr Markenprofil verbessern." "Zudem hat das Sky Fußball-Umfeld einen positiven Einfluss auf den Absatz", betont Thomas Deissenberger, Geschäftsführer Sky Media.

Methodik:

Für die Studie wurden vom Marktforschungsunternehmen Nielsen Sports Deutschland GmbH im Auftrag von Sky Media knapp 600 Sky Zuschauer mit einem Sky Fußball-Bundesliga - oder Sport-Abonnement in Online-Interviews (CAWI) befragt. Die Befragungswelle fand zum Start der Saison 2015/16, nach Abschluss der Hinrunde im Dezember und nach der Rückrunde im Mai statt.

Über Sky Media:

Sky Media ist einer der führenden Multiscreen- und Digitalvermarkter in Deutschland. Das Tochterunternehmen von Sky Deutschland verantwortet den Werbezeitenverkauf von über 32 exklusiven TV-Sendern - darunter neben allen Bewegtbild-Angeboten von Sky auch 16 Partnerkanäle - und die Vermarktung des mobilen Service Sky Go, des Abrufdiensts Sky On Demand sowie der Onlineplattform sky.de. Mit einem 360-Grad-Angebot über sämtliche Verbreitungswege - TV, Online, Mobile, Out-of-Home - setzt Sky Media im Markt Maßstäbe für die aufmerksamkeitsstarke Inszenierung von Marken und gilt als einer der wichtigsten Treiber für die Vermarktungsmodelle der Zukunft. Mehr Infos unter www.skymedia.de.

Pressekontakt:

Kontakt für Medien:
Jens Bohl
Business Communications / Corporate Communications
Tel. +49 (0) 89 9958 6869
jens.bohl@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland
twitter.com/SkyMediaDE

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: