Statistisches Bundesamt

Pressekonferenz-Einladung des Statistischen Bundesamtes: "Zusammenleben von Generationen"

Wiesbaden (ots) -

Pressekonferenz am Donnerstag, den 28. Juli 2016
im Haus der Bundespressekonferenz, Tagungszentrum Raum III + IV
Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin
Beginn: 10.00 Uhr 
Mitwirkende:
- Dieter Sarreither, Präsident des Statistischen Bundesamtes
- Dr. Irene Kahle, Bereich "Bevölkerungsstatistische Auswertungen und
Analysen aus dem Mikrozensus"	
- Tim Hochgürtel, Bereich "Bevölkerungsstatistische Auswertungen und 
Analysen aus dem Mikrozensus"
- Klaus Pötzsch, Pressesprecher  

Jung und Alt in einem Haushalt: Da läuft nicht immer alles reibungslos, aber dass eine gegenseitige Unterstützung im Alltag möglich ist, bringt auch Vorteile. Wie zwei, drei oder mehr Generationen in Deutschland zusammenleben, wird in dieser Pressekonferenz anhand von aktuellen Daten aus dem Mikrozensus und anderen Statistiken veranschaulicht. Steckbriefe zu typischen generationenübergreifenden Haushaltskonstellationen fassen die wichtigsten Charakteristika zusammen. Es werden unter anderem folgende Fragen beantwortet:

- Wie häufig leben zwei, drei oder mehr Generationen in einem 
Haushalt zusammen?
- Wie haben sich die Haushaltsstrukturen in Deutschland in den 
letzten 20 Jahren verändert?
- Wie viel Zeit wird mit der Kinderbetreuung im Haushalt verbracht? 
- Wie beeinflusst das Zusammenleben mit Kindern die Erwerbstätigkeit 
der mittleren Generation? 

Im Falle einer geplanten Teilnahme wird eine Anmeldung bis zum 25. Juli 2016 empfohlen.

Klaus Pötzsch

Pressesprecher Tel.: (0611) 75-2376 E-Mail: presse@destatis.de

Pressekontakt:

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Telefon: +49 611-75 36 02
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: