COMPUTER BILD

COMPUTER BILD Steuersoftware-Test: Gute Programme haben ihren Preis

Hamburg (ots) - Sieben Steuer-Programme im Labor- und Lesertest / Sieger ist das WISO Steuersparbuch / Elster Formular mit Note "ausreichend" bewertet

Für viele ist sie nur eine lästige Pflichtübung: die jährliche Steuererklärung. Doch sie lohnt sich. 13,1 Millionen steuerpflichtige Arbeitnehmer erhielten im vergangenen Jahr laut statistischem Bundesamt 11,4 Millionen Euro zurück. Steuersoftware-Programme versprechen den Usern die Steuererklärung zu vereinfachen. COMPUTER BILD wollte für die aktuelle Ausgabe 6/2016 (EVT: 5.3.2016) wissen: Welches der beliebtesten Programme ist das beste und schnellste? Dafür nahm die Redaktion sieben Steuerprogramme von Buhl, Akademische AG und Lexware in einem aufwendigen Labortest unter die Lupe. Dabei arbeitete COMPUTER BILD erstmals nicht mit konstruierten Musterfällen, sondern mit Steuerdaten von Lesern und verglich sie mit den Berechnungen von Steuerberater Oliver Weber. "Sieger ist dank bester Beratung das WISO Steuersparbuch von Buhl", so COMPUTER BILD-Redakteur André Hesel. "Allerdings zeigt der Lesertest, dass selbst die besten Steuererstattungs-Programme noch verständlicher werden müssen."

Vier Mitarbeiter testeten die Programme im großen Labortest drei Wochen lang auf Bedienung, Beratung und Rechenfehler. Das WISO Steuersparbuch setzt sich gegen die Konkurrenz durch: Das Programm rechnet sauber, bietet die beste Beratung und schwächelt nur beim Korrigieren von Arbeitsschritten.

Weit abgeschlagenes Schlusslicht ist das Elster Formular, das kostenlos vom Finanzamt zur Verfügung gestellt wird. Es bekam nur die Note "ausreichend". "Auf Elster Formulare sollten nur Nutzer setzen, die mit der Materie wirklich vertraut sind", so André Hesel. "Die Software ist zwar gratis, kann wegen der schlechten Nutzerführung aber teuer werden."

Im Lesertest ließ COMPUTER BILD erstmals den Testsieger und den Letzten mit den Steuerdaten von drei Lesern prüfen. Ein Single, eine Familie und ein Rentner machten ihre Steuererklärung jeweils mit WISO und Elster. Das Resultat: Je komplizierter der Fall, desto stärker wichen die Ergebnisse selbst mit dem Testsieger von den Berechnungen des Steuerberaters ab. André Hesel: "Hier müssen die Hersteller nachrüsten, damit die Programme die User noch nachvollziehbarer durch die komplexe Zahlenwelt der Steuern führen."

Den vollständigen Steuer-Software-Test und alle Ergebnisse lesen Sie in der aktuellen Ausgabe 6/2016 von COMPUTER BILD, die ab 5. März 2016 im Zeitschriftenhandel erhältlich ist. COMPUTER BILD im Internet: www.computerbild.de

Abdruck mit Quellenangabe "COMPUTER BILD" honorarfrei

Über COMPUTER BILD:

COMPUTER BILD ist die auflagenstärkste deutsche Computerzeitschrift und die meistverkaufte Computerzeitschrift in ganz Europa sowie in Russland. Sie erscheint alle zwei Wochen und informiert Leser auf verständliche Art und Weise über PC, Unterhaltungs- sowie Gebrauchselektronik, Telekommunikation und Internet. 2016 steht für COMPUTER BILD im Zeichen des 20-jährigen Jubiläums. Über das ganze Jahr hinweg zeigt die Marke, warum bei der Liebe zur Technik nach wie vor kein Weg an COMPUTER BILD vorbeiführt. Zukünftig wird es in jeder Ausgabe ein zweites Titelthema geben und damit noch mehr Raum für ausführliche Reportagen und Themen besonders für junge Zielgruppen.

Pressekontakt:

André Hesel
Telefon: (040) 347 25236
E-Mail: ahesel@computerbild.de

Agentur
Katharina Krimmer
John Warning Corporate Communications GmbH
Telefon: (040) 533 08878
E-Mail: k.krimmer@johnwarning.de
Original-Content von: COMPUTER BILD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: COMPUTER BILD

Das könnte Sie auch interessieren: