Statistisches Bundesamt

DESTATIS: 38,9 Mill. Erwerbstätige im dritten Quartal 2001

Wiesbaden (ots) - Wie Destatis, das Statistische Bundesamt, nach vorläufigen Berechnungen mitteilt, hatten im dritten Quartal 2001 rund 38,9 Mill. Erwerbstätige ihren Arbeitsort in Deutschland, 19 000 Personen (+ 0,0 %) mehr als ein Jahr zuvor. Damit kam der seit Herbst 1997 anhaltende und sich seit Mitte 2000 zunehmend abflachende Beschäftigungsaufbau im Vorjahresvergleich zum Stillstand. Im ersten und zweiten Quartal stieg die Erwerbstätigkeit gegenüber dem Vorjahr noch um 0,6 % beziehungsweise um 0,2 %. Die Erwerbslosigkeit (in internationaler Abgrenzung) nahm im dritten Quartal 2001 im Vergleich zum Vorjahr um 21 000 Personen oder 0,7 % auf rund 3,1 Mill. Personen zu. Im dritten Quartal 2001 arbeiteten rund 35,0 Mill. Personen als Arbeitnehmer (+ 0,1 %) und mehr als 3,9 Mill. Personen als Selbstständige oder mithelfende Familienangehörige (- 0,6 %). Nach Wirtschaftsbereichen entwickelte sich die Erwerbstätigkeit im dritten Quartal 2001 unterschiedlich. Im Vergleich zum dritten Quartal des letzten Jahres waren mit Ausnahme der Dienstleistungsbereiche in den anderen Wirtschaftsbereichen weniger Personen erwerbstätig als ein Jahr zuvor. Im Baugewerbe (- 137 000 Personen oder - 4,9 %) nahm die Beschäftigung weiterhin besonders stark ab. In der Land- und Forstwirtschaft verringerte sich die Zahl der Beschäftigten um 25 000 Personen (- 2,5 %) und im Produzierenden Gewerbe ohne Baugewerbe um 6 000 Personen (- 0,1 %). In den Dienstleistungsbereichen, in denen mehr als zwei Drittel aller Erwerbstätigen beschäftigt sind, stieg dagegen die Zahl der Erwerbstätigen um 187 000 Personen (+ 0,7 %). Die Beschäftigungsgewinne in den Dienstleistungsbereichen glichen die Arbeitsplatzverluste in den anderen Wirtschaftsbereichen im dritten Quartal 2001 gerade aus. Daten der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen zur Erwerbstätigkeit nach Quartalen sowie Monatszahlen über Erwerbstätige können im Internet unter <a href=http://www.destatis.de/indicators/d/vgr010ad.htm und>http://www.destatis.de/indicators/d/vgr010ad.htm und</a> <a href=http://www.destatis.de/indicators/d/arb310ad.htm abgerufen werden>http://www.destatis.de/indicators/d/arb310ad.htm abgerufen werden</a>. Die vollständige Pressemitteilung, incl. Tabelle, ist im Internet-Angebot des Statistischen Bundesamtes unter www.destatis.de zu finden. Weitere Auskünfte erteilt: Sigrid Fritsch, Telefon: (0611) 75-2054, E-Mail: vgr-erwerbstaetige@destatis.de ots Originaltext: DESTATIS, Statistisches Bundesamt Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an: DESTATIS, Statistisches Bundesamt Pressestelle Telefon:(0611) 75-3444 Email:presse@destatis.de Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren: