PAN AMP AG

STAFT(R) Digitale Logistik mit eingebauter Registrierkasse

    Hamburg (ots) - Seit 1998 konzentriert sich die PAN AMP AG auf die Entwicklung und den Vertrieb von Lösungen für den sicheren Einsatz von Internet und E-Commerce in Unternehmensanwendungen.          Auf der CeBIT 2001 (Halle 6, E.31) stellt PAN AMP die innovative STAFT(R)Technologie im vollen Leistungsumfang der Öffentlichkeit vor.

    
    STAFT(R) ermöglicht erstmals den kompletten Schutz von
Urheberrechten und Inhalten digitaler Produkte im elektronischen
Handel. Ob Textdokumente, Audio-, Video- oder Grafikdateien - STAFT
schützt digitale Produkte vor der Erstellung von Raubkopien. Der
digitale Handel wird als -funktionierender- Austausch von Waren und
Dienstleistungen gegen Bezahlung erstmals Wirklichkeit.
    
    Besonders im Bereich Pay-TV und Anwendungen mit hohen
Datenaufkommen hebt sich STAFT(R) von bisherigen
Sicherheitsmechanismen deutlich ab. Jedes Produkt wird erst auf
Kundenwunsch, gemäß seiner individuellen Anforderungen gefertigt. Für
den Kunden erscheint die Verwendung von STAFT(R) wie ein normaler
Datei-Download, ohne Beeinträchtigung der Ladezeiten, mit sofortiger
Umsetzung der Produktfunktion.
    
    STAFT(R) bietet dem Anbieter digitaler Produkte das
Instrumentarium, mit dem er das illegale und damit auch unbezahlte
Kopieren weitestgehend technisch unterbinden kann.
    
    Über STAFT(R)edp (enterprise download platform(R)) ist eine
problemlose Einbindung in alle bestehenden Shopsysteme möglich. Mit
STAFT(R) erhält der Handel eine neuartige Technologie, die
Digital-Rights-Management und somit den sicheren Handel mit digitalen
Produkten ermöglicht. Dadurch wird es in weit größerem Umfang als
bisher möglich, Produkte in den digitalen Vertrieb aufzunehmen.
    
    Dem Endkunden erschließen sich neue Produkt- und Konsumwelten, die
bislang mangels geeigneter Sicherungssysteme nicht zugänglich waren.
Bisher nicht gekannte Optionen der Produktdefinition - jedes Produkt
ist einzigartig - werden mit deutlichen Vorteilen gegenüber den
klassischen Vertriebswegen weitergegeben: Seien es Einsparungen bei
der Verpackung, der Lagerung, dem Transport. Die vollständig Digitale
Logistik macht darüber hinaus die Erhebung von "Risikozuschlägen" für
unberechtigte Kopien überflüssig und verstärkt noch die Attraktivität
dieses Vertriebskanals für Anbieter und Kunden.
    
    
ots Originaltext: PAN AMP AG
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Kontakt:
PAN AMP AG

Tim Zander
PR Abteilung

Tel.:040-55 3002-406
Fax: 040-553002-100
E-Mail: presse@panamp.de

Original-Content von: PAN AMP AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PAN AMP AG

Das könnte Sie auch interessieren: