Rheinische Post

Rheinische Post: Baldauf: Merkel soll Mittelstand entlasten

Düsseldorf (ots) - Der neue Partei- und Fraktionschef der rheinland-pfälzischen CDU, Christian Baldauf, hat die Steuer- und Sparbeschlüsse der großen Koalition als größte Abkassier-Aktion seit dem 2. Weltkrieg bezeichnet. In einem Gespräch mit der Rheinischen Post (Donnerstagausgabe) sagte der Nachfolger von Christoph Böhr, Bundeskanzlerin Angela Merkel müsse zeigen, dass es nicht nur bei diesem Abkassieren bleibe und dafür sorgen, dass jetzt vor allem der Mittelstand schleunigst steuerlich entlastet wird. Baldauf: "Ich schätze Merkel als gradlinig denkende Frau und glaube, dass sie noch etwas im Köcher hat." Was bis jetzt von der großen Koalition beschlossen worden sei (wegen der Pflicht zur Einhaltung der mehrfach verletzten Maastricht-Kriterien beschlossen werden musste), habe gelinde formuliert CDU-Grundpositionen nicht so ganz berücksichtigt. Rückfragen bitte an: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2303 Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: