Rheinische Post

Rheinische Post: Hofreiter: Merkel muss Dieselskandal nach Urteil zur Chefsache machen

Düsseldorf (ots) - Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nach dem Stuttgarter Auto-Urteil aufgefordert, den Dieselskandal zur Chefsache zu machen. "Dieselgate muss in der Bundesregierung jetzt endlich Chefsache der Kanzlerin werden", sagte Hofreiter der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Samstagausgabe). "Die Bundesregierung muss sich statt ihrer Kumpanei mit den Autobossen um die Gesundheit der Bürger und die Interessen der geprellten Autofahrer kümmern", sagte der Grünen-Politiker. "Wir brauchen eine wirksame Nachrüstung der dreckigen Dieselfahrzeuge auf Kosten der Hersteller", forderte Hofreiter. Zudem hätte die Bundesregierung den Kommunen längst Planungsinstrumente gegen die dreckige Luft - wie die Blaue Plakette - in die Hand geben müssen.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: