Rheinische Post

Rheinische Post: Grüne wollen Wachstum an den Flughäfen Düsseldorf und Köln stoppen

Düsseldorf (ots) - Mit einem klaren "Nein" wollen die Grünen im NRW-Landtag die seit Jahren unentschlossene Haltung der rot-grünen Landesregierung zu den Wachstumswünschen des Düsseldorfer Flughafens beenden. In einem vertraulichen Positionspapier, das die Landtagsfraktion der Grünen gestern (Dienstag) einstimmig beschlossen hat und aus dem die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" (Mittwochausgabe) zitiert, heißt es: "Die Grünen sprechen sich gegen die vom Flughafen Düsseldorf beantragte Kapazitätserweiterung aus. Der Antrag ist abzulehnen." Die Grünen fordern, dass die Flughäfen Düsseldorf und Köln Ferienverkehre an umliegende Flughäfen abgeben. "Es gibt keine Notwendigkeit für den Ausbau", heißt es in dem Grünen-Papier, "so fliegen von Düsseldorf viele Kurzstrecken- oder Charter-Urlaubsflieger, die auch attraktiv von anderen nicht zentralen Flughäfen abgewickelt werden könnten. Kapazitätserweiterungen in Düsseldorf und Köln/Bonn würden Nachteile sowohl für die dicht besiedelte Umgebung wie auch für die kleineren Flughäfen bedeuten." Der verkehrspolitische Sprecher der Grünen im Landtag, Arndt Klocke, sagte der "Rheinischen Post": "Die Flughäfen Weeze, Dortmund und Münster brauchen mangels Nachfrage ständig Hilfe vom Steuerzahler. Wenn Düsseldorf nun einen Teil des Ferienverkehrs an diese Flughäfen abgibt, sparen die Steuerzahler Subventionen, und die Anwohner in Düsseldorf müssen weniger leiden."

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: