Rheinische Post

Rheinische Post: Linke empfindet "Nachgeschmack" bei von-der-Leyen-Entscheidung

Düsseldorf (ots) - Aus Sicht der Linken ist Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen "mit dem Schrecken davon gekommen", wenn sie trotz Plagiatsaffäre ihren Doktortitel behalten darf. "Das Problem ist, dass es offenbar immer wieder Menschen gibt, die aufgrund ihrer privilegierten Herkunft denken, dass Regeln nur für die anderen gelten", sagte Linken-Chef Bernd Riexinger der Online-Ausgabe der "Rheinischen Post". Nach der Entscheidung der Medizinischen Hochschule, die massiven Plagiatsvorwürfe nicht zum Anlass für eine Aberkennung des Doktortitels zu nehmen, bleibe ein "Nachgeschmack", erklärte Riexinger. "Vielleicht hat die Verteidigungsministerin ja ihre neuesten 13 Milliarden Euro Aufrüstungspläne bei Heckler und Koch abgeschrieben?", sagte der Linken-Chef.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621
Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: