Rheinische Post

Rheinische Post: Evonik will sich bei Übernahmen nicht unter Zeitdruck setzen lassen

Düsseldorf (ots) - Der Chemiekonzern Evonik will sich bei der Suche nach Übernahme-Kandidaten Zeit lassen. "Wir wollen weiter wachsen. Ob auch durch Zukäufe, das prüfen wir mit kühlem Kopf", sagte Evonik-Finanzvorstand Ute Wolf der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstagausgabe). "Wir lassen uns nicht unter Zeitdruck setzen."

Die China-Krise sieht der Konzern gelassen. "Ungeachtet der gegenwärtigen Turbulenzen an den Finanzmärkten bleibt das Land ein wichtiger Absatzmarkt für uns und unsere Kunden. Auch bei etwas niedrigerem Wachstum sind wir mit unseren Produkten dort gut aufgestellt", sagte Wolf.

Evonik machte 2014 in der Region Greater China einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro.

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: