Rheinische Post

Rheinische Post: EU-Kommissar Verheugen: Vorpreschen beim Klimaschutz gefährdet Europas Industrie

    Düsseldorf (ots) - EU-Industriekommissar Günter Verheugen sieht hohe Risiken für die europäische Industrie, sollte die EU beim UN-Klimagipfel in Kopenhagen vorpreschen und und zu hohe Verpflichtungen eingehen. Im Gespräch mit der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Donnerstag-Ausgabe) sagte er: "Die EU darf nicht durch ihre Vorreiterrolle beim Klimaschutz die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie zerstören und sie zwingen, in  andere Teile der Welt auszuwandern." Dann litten die Europäer unter Jobabbau, ohne dass die  Umwelt gewinne, weil sich die Verschmutzung nur verlagert. Das ergibt keinen Sinn", sagte Verheugen. Die EU bekräftigte gestern ihre Bereitschaft, den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2020 um bis zu 30 Prozent zu senken.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: