ARD Das Erste

Das Erste
ANNE WILL am 18. Oktober 2009: Keine Chance für Ali und Ayse - Gemüse verkaufen statt Karriere machen?

    München (ots) - "Keine Chance für Ali und Ayse - Gemüse verkaufen statt Karriere machen?" lautet das Thema bei ANNE WILL am Sonntag, 18. Oktober 2009, um 21.45 Uhr im Ersten.

    Kinder von Einwanderern sind noch immer die Bildungsverlierer in Deutschland, so das Ergebnis einer neuen OECD-Studie. Selbst Hochqualifizierte haben schlechtere Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Gleichzeitig schaffen Migrantenkinder nur halb so oft das Abitur oder eine Berufsausbildung wie deutsche Kinder ohne Einwanderer-Eltern. Woran das liegt, darüber wird spätestens seit Thilo Sarrazins umstrittenen Äußerungen heftig diskutiert. Fehlt der Wille zum Aufstieg bei den Einwanderern oder behindert die deutsche Gesellschaft ihre berufliche Integration? Wer kein Deutsch lernt, soll auch weniger staatliche Transferleistungen bekommen, fordert Wolfgang Bosbach. Verbessern solche Maßnahmen die Startchancen der Einwanderer? Und würde ein islamischer Feiertag in Deutschland helfen, die Vorurteile auf beiden Seiten abzubauen?

    Hierzu werden am 18. Oktober bei Anne Will zu Gast sein: Wolfgang Bosbach (CDU), stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Otto Schily (SPD), ehemaliger Bundesinnenminister Özcan Mutlu (Bündnis90/Grüne), bildungspolitischer Sprecher im Berliner Abgeordnetenhaus Güner Balci, Journalistin und Autorin Cem Gülay, rutschte nach dem Abitur in die Kriminalität ab

    ANNE WILL- politisch denken, persönlich fragen Sonntags, 21.45 Uhr im Ersten

Pressekontakt:
Dr. Bernhard Möllmann, Presse und Information Das Erste, Tel.
089/5900-2887,
E-Mail: bernhard.moellmann@DasErste.de

Nina Tesenfitz, Pressesprecherin Will Media GmbH, Tel. 030/21 22
23-230,
E-Mail: n.tesenfitz@will-media.de

Pressefotos von Anne Will und druckfähiges Bildmaterial zur aktuellen
Sendung (immer montags) unter www.ard-foto.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: