Rheinische Post

Rheinische Post: FDP stellt kritische Fragen zu Steinmeiers Staatssekretär

    Düsseldorf (ots) - Mögliche Verquickungen von Staatsamt und Parteiarbeit im Ministerium von Vizekanzler Frank-Walter Steinmeier (SPD) will die FDP am Mittwoch zum Thema im Haushaltsausschuss des Bundestages machen. FDP-Haushälter Wolfgang Koppelin reagierte damit auf Medienberichte, wonach Außenamtsstaatssekretär Heinrich Thiemann damit beschäftigt sei, für Steinmeier ein SPD-Wahlprogramm zu entwerfen. "Es ist unzulässig und geradezu ungeheuerlich, dass ein vom Steuerzahler bezahlter Staatssekretär beschäftigt wird, um Parteiarbeit zu machen", sagte Koppelin der Rheinischen Post (Mittwoch-Ausgabe). Je nach Auskunft der Bundesregierung wolle die FDP Thiemann selbst vor den Ausschuss zitieren und seine Arbeit beschreiben lassen.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: