Rheinische Post

Rheinische Post: Stadtwerke in Köln, Essen und Duisburg erhöhen die Gaspreise

    Düsseldorf (ots) - Vor allem in Nordrhein-Westfalen erhöhen viele Stadtwerke zum 1. Juli die Gaspreise, wie eine Umfrage der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" (Dienstag-Ausgabe) ergab. Zu den Spitzenreitern zählen Köln, wo der örtliche Versorger RheinEnergie die Gaspreise für ein typisches Einfamilienhaus mit 20 000 Kilowattstunden Verbrauch im Jahr um 16,5 Prozent erhöht , und Krefeld, wo der Preis für die Kilowattstunde um bis zu 16 Prozent steigt. Aber auch die Stadtwerke Duisburg, Krefeld und Essen, die Energieversorgung (EVL) Leverkusen, die Bocholter Energie- und Wasserversorgung (BEW), die Niederrheinische Versorgung und Verkehr AG (NVV) in Mönchengladbach und die Niederrheinwerke in Viersen werden  die Preise  im Juli anheben.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2303

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rheinische Post

Das könnte Sie auch interessieren: