Weser-Kurier

Weser-Kurier: Kommentar von Peter Mlodoch zum niedersächsischen Verfassungsschutz

Bremen (ots) - Die rechte Szene nutzt zunehmend diffuse Vorbehalte der Bürger gegen Flüchtlinge und Muslime. Da wird bewusst islamistischer Terror mit friedfertiger Religionsausübung verquickt, um Hass zu sähen und sich selbst Zulauf zu verschaffen. Dem ist entschieden Einhalt zu gebieten. Das aber kann nicht allein Aufgabe des Verfassungsschutzes sein, es ist eine Aufgabe der gesamten Gesellschaft. Spontane Hilfe und Willkommensinitiativen für Asylbewerber machen Mut gegen braune Hetze. Genauso wichtig ist aber, dass die Politik in Niedersachsen an ihrer bislang klaren Kante festhält. Ein Liebäugeln mit dem rechten Rande verbietet sich.

Pressekontakt:

Weser-Kurier
Produzierender Chefredakteur
Telefon: +49(0)421 3671 3200
chefredaktion@Weser-Kurier.de

Original-Content von: Weser-Kurier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Weser-Kurier

Das könnte Sie auch interessieren: