Hexal AG

HEXAL schließt weitere Rabattverträge

    Holzkirchen (ots) -

    HEXAL hat mittlerweile Rabattverträge laut Paragraph 130a SGB V     mit folgenden Krankenkassen geschlossen:

    - Barmer
    - DAK,
    - Knappschaft
    - BKK Mobil Oil
    - Vereinigte IKK
    - HEK (Hanseatische Krankenkasse)
    - HMK (Hamburg Münchner Krankenkasse)
    - Betriebskrankenkassen (BKK für Heilberufe, BKK Novitas, BKK VBU,
        BKK vor Ort, BKK Bayer, BKK Fortis Nova, BKK KTP, BKK Dreager &
        Hanse, BKK Ford, BKK Salzgitter, BKK Metro AG Kaufhof, BKK
        Mannesmann, BKK Demag Kraus Maffei, BKK Euregio, BKK TUI, BKK
        Publik, BKK Victoria D.A.S.)

    Die Verträge sind jeweils über das Gesamtportfolio aller erstattungsfähigen HEXAL-Präparate geschlossen und ab sofort gültig. Sämtliche Neueinführungen der HEXAL sind ebenfalls Bestandteil der Rabattverträge.

    Für rund 20 Mio. Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen (rund 30 % aller gesetzlich Krankenversicherten) wird dadurch eine qualitativ hochwertige und preisgünstige Arzneimittel-Versorgung sichergestellt.

    Rabattvertrags-Arzneimittel gelten unabhängig vom tatsächlichen Listenpreis per se als wirtschaftlich. So unterstützt die HEXAL aktiv die wirtschaftliche Verordnung und Abgabe von Arzneimitteln. Insgesamt profitieren Ärzte, Apotheken und Patienten von vielfältigen Vorteilen:

    - Vollsortiment an qualitativ hochwertigen Arzneimitteln über alle
        Packungsgrößen
    - Mit rund 1000 Produkten größtes Sortiment an zuzahlungsfreien
        Präparaten
    - Zuverlässiger und bewährter HEXAL-Service
    - Höchstes Maß an Lieferfähigkeit
    - Patienten erhalten weiterhin ihr vertrautes HEXAL-Arzneimittel

    HEXAL entwickelt, produziert und vermarktet moderne Generika für alle großen Indikationsbereiche: patentfreie Arzneimittel mit bewährten Wirkstoffen in patientenfreundlichen Darreichungsformen und Dosierungen zu günstigen Preisen. Das breite Angebot umfasst mehr als 2.600 Arzneimittel für nahezu alle Indikationen und reicht von Mitteln gegen Erkältung, Allergie und Magen-Darm-Beschwerden über Schmerztherapeutika bis hin zu Herz-Kreislauf-Medikamenten sowie Onkologie- und Neurologie-Präparaten.

    1986 gegründet, ist HEXAL heute der größte Generikaanbieter Deutschlands. HEXAL-Produkte werden fast ausnahmslos in Deutschland entwickelt und produziert. Damit bekennt sich HEXAL nachdrücklich zum heimischen Standort. Heute beschäftigt HEXAL in Deutschland insgesamt über 4.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Pressekontakt:
HEXAL AG
Presse-Service
Anne Schardey
Industriestraße 25
83607 Holzkirchen
Telefon: 08024/476-2590

Original-Content von: Hexal AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Hexal AG

Das könnte Sie auch interessieren: