ARD Radio & TV

Themenabende, ein Jubiläum und ein interaktives TV-Event im Ersten

Berlin/München (ots) - In dem Fernsehfilm "Das weiße Kaninchen" (SWR), am 28. September 2016 um 20:15 Uhr, geht es um Cyber-Grooming, um die gezielte Kontaktaufnahme mit Jugendlichen im Netz, das Erschleichen von Vertrauen von Minderjährigen und um die Befriedigung sexueller Bedürfnisse in der Anonymität des Netzes. Im direkten Anschluss an den Film diskutiert Sandra Maischberger mit ihren Gästen das Thema.

Am 12. Oktober 2016 um 20:15 Uhr steht ein Amoklauf im Mittelpunkt des Fernsehfilms "Die Stille danach" (MDR/ORF). Ein Teenager richtet in seiner Schule ein Blutbad an, erschießt sich später selbst und lässt seine vor Trauer und Schock gelähmte Familie fassungslos zurück. Um 21:45 Uhr beschäftigen sich dann Sandra Maischberger und ihre Gäste bei "Maischberger" ebenfalls mit dem Thema Amoklauf.

Ein interaktives, intermediales und internationales TV-Event erwartet die Zuschauer am 17. Oktober 2016 im Ersten: Terror - Das Fernsehpublikum entscheidet. Nach dem Fernsehfilm "Terror - Ihr Urteil" (ARD Degeto/ORF/SRF) um 20:15 Uhr folgt um 21:40 Uhr "hart aber fair - Terror: Abstimmung, Urteil und Diskussion".

   Im Rahmen der Themenwoche "Zukunft der Arbeit" zeigt Das Erste am 
2. November 2016 um 20:15 Uhr den Wirtschaftsthriller "Dead Man 
Working" (hr/ARD Degeto), in dem ein junger Investmentbanker 
versucht, die Wahrheit über den Tod seines Mentors herauszufinden. 
War es Mord oder Selbstmord? 
Pierre Wauthier, CFO der Zürich-Versicherung, beging am 26. August 
2013 Selbstmord - die Dokumentation "Tod eines Bankers - Der Fall 
Pierre Wauthier" (hr) begibt sich auf Spurensuche. 

Sendetermin für den 1000. "Tatort" im Ersten ist am 13. November 2016 um 20:15 Uhr. "Taxi nach Leipzig" (NDR) ermitteln die Kommissare Lindholm und Borowski gemeinsam. Im Anschluss an die Jubiläumsfolge zeigt Das Erste die Dokumentation "Sonntagsmörder - Ermittlung über 1000 Tatorte" (NDR).

Pressekontakt:

Burchard Röver
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-23867
E-Mail: burchard.roever@DasErste.de

Original-Content von: ARD Radio & TV, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Radio & TV

Das könnte Sie auch interessieren: