ARD Radio & TV

Pleitgen zum Abschied von Dieter Stolte: "Herausragender Platz in der deutschen Medienlandschaft"
Neuer ZDF-Intendant Markus Schächter "kompetenter Vertreter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks"

    Köln/Mainz (ots) - Der ARD-Vorsitzende Fritz Pleitgen hat ZDF-Intendant Dieter Stolte bei dessen Verabschiedung in Mainz für die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit gedankt. Stolte nehme "in der deutschen Medienlandschaft einen herausragenden Platz ein", so Pleitgen während des Festakts auf dem Mainzer Lerchenberg vor Bundespräsident Johannes Rau und rund 500 weiteren Gästen. In seiner 20-jährigen Amtszeit habe Stolte das ZDF zu einer Institution von internationalem Rang entwickelt. Für die ARD habe der ZDF-Intendant als öffentlich-rechtlicher Partner "in den strategischen Überlegun-gen eine entscheidende Rolle" gespielt. Die "hoch angesehenen und erfolgreichen" ARD/ZDF-Gemeinschaftsprogramme Phoenix, ARTE, 3sat und Kinderkanal seien unter maßgeblicher Beteiligung Stoltes entstanden. "Wir alle haben größte Achtung vor Dieter Stoltes Persönlichkeit und seinem Werk", so Pleitgen.

    Dem neuen ZDF-Intendanten Markus Schächter schlug Pleitgen ein baldiges ARD/ZDF-Spitzengespräch vor. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Ihnen", so Pleitgen zu Schächter. "Wir sehen in Ihnen einen engagierten und kompetenten Vertreter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, von dem wir für unsere gemeinsame Sache wertvolle Impulse erwarten". Nach Pleitgens Worten gibt es für ARD und ZDF "viel zu tun", auf der Tagesordnung stünden das künftige Finanzierungssystem des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, der Funktionsauftrag, die Kabelpolitik, der Decoder-Standard, die digitale Satellitenübertragung bei der Fußball-WM und die generelle Verschlüsselungsproblematik. Hier müsse sich die Politik bald einbringen, sonst könne man "die Idee des Fernsehens ohne Grenzen bald vergessen", so Pleitgen.

ots Originaltext: ARD Radio & TV
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:
ARD-Pressestelle, Gudrun Hindersin

Tel. 0221/220-1867



Weitere Meldungen: ARD Radio & TV

Das könnte Sie auch interessieren: