Skoda Auto Deutschland GmbH

Skoda vergibt zum fünften Mal Filmpreis bei goEast

Weiterstadt / Wiesbaden (ots) - Zum neunten Mal lädt goEast, das Festival des mittel- und osteuropäischen Films, vom 22. bis 28. April nach Wiesbaden und Frankfurt ein. Als Kulturpartner der ersten Stunde stiftet Skoda Auto Deutschland in diesem Jahr zum fünften Mal den Hauptpreis: "Die goldene Lilie", den Skoda-Preis für den besten Spielfilm des Wettbewerbs. Die Auszeichnung ist mit 10.000 Euro dotiert. Daneben sorgt die Skoda Superb Shuttle-Flotte für Bewegung - von Filmemachern und den Organisatoren.

Die Verbindungen der Heimat von Skoda mit dem bewegten Medium sind vielfältig. Der internationale Film liebt Prag - die Tschechen den Film, und das lange bevor Hollywood auf die atemberaubenden Stadtansichten aufmerksam geworden ist. Durch die verwinkelten Altstadtgassen von Prag tänzelte Milos Formans "Amadeus", im Nationalmuseum ging James Bond ein und aus, und auch die Regie von "Mission Impossible" fand in der tschechischen Hauptstadt die passende Kulisse. In Deutschland sind wir aufgewachsen mit märchenhaften Kinderfilmen aus böhmischer Produktion von Pan Tau bis zum Zeichentrickfilm mit dem kleinen Maulwurf. In diesem Jahr wird bei goEast, dem Festival des Mittel- und Osteuropäischen Films, das Nationale Filmarchiv Prag mit einer eigenen Schau vorgestellt. Ein Leckerbissen für jeden Cineasten. Im goEast-Porträt werden in diesem Jahr der tschechische Regisseur Jan Sverak und sein Werk vorgestellt. Der Oscar-Gewinner gilt als erfolgreichster tschechischer Regisseur nach der Samtenen Revolution 1989. Sverak kommt am Sonntag, den 26. April zum Gespräch nach Wiesbaden. Im Anschluß wird sein 1997 mit dem Oscar ausgezeichneter Spielfilm "Kolja" gezeigt. Dies sind Momente, die goEast, als ausgewiesenes Dialogforum zwischen Ost und West so wertvoll machen. Sie sind keine Seltenheit innerhalb des Festivals, sondern Programm.

Im Wettbewerb stehen 16 abendfüllende Spiel- und Dokumentarfilme der vergangenen zwei Jahre. Die künstlerische Qualität der Beiträge aus Mittel- und Osteuropa, ihre Ausdrucksstärke und die intensive Filmsprache sind herausragend. Hier wie im gesamten Programm zeigen sich in der von den engagierten Organisatoren zusammengetragenen "Ost-Schau" von goEast nun schon seit neun Jahren zahlreiche neue und äußerst kreative Facetten filmischer Themenumsetzungen.

"Go East" ist übrigens auch Bestandteil der Unternehmensausrichtung von Skoda. Die tschechische Marke ist neben der Fabrikation im Heimatland der Marke ebenso mit Produktionsstätten in der Ukraine, in Kasachstan, Russland, Bosnien-Herzegowina, Indien sowie in China vertreten.

Wir setzen auf Bewegung und wünschen allen Gästen des Festivals mit insgesamt mehr als 110 Beiträgen interessante filmische An- und Einsichten.

Pressekontakt:

SkodaAuto Deutschland GmbH
Brunnenweg 15, 64331 Weiterstadt
Dirk Johae
Telefon 06150 / 133126
Telefax 06150 / 133129
Mailto: dirk.johae@skoda-auto.de

Original-Content von: Skoda Auto Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Skoda Auto Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: