Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Kaum Elektroautos im Fuhrpark der Bundesregierung

Berlin (ots) - Im Fuhrpark der Bundesregierung sind Elektroautos und emissionsarme Fahrzeuge nach wie vor eine Randerscheinung. Nur sechs von 17 Bundesministerien können aktuell mehr als zehn Prozent Niedrigemissionsautos in ihrer Fahrzeugflotte nachweisen. Dies ist der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion zu entnehmen, die dem "Tagesspiegel" (Samstagausgabe) vorliegt. Die Regierung verfehlt damit weiter ihr eigenes, vor Jahren im "Regierungsprogramm Elektromobilität" gesetztes Ziel, dass zehn Prozent der neu gekauften oder gemieteten Dienstwagen der Ministerien ab dem Haushalt 2013 elektrisch fahren oder weniger als 50 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen sollen.

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion, Telefon: 030/29021-14606

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: