Chemie-Verbände Baden-Württemberg

Personalien: Im Amt bestätigt: Lack- und Druckfarbenverband hat Vorstand gewählt
Rainer Frei: Wirtschaft muss auch ein ethisches Fundament haben

Personalien: Im Amt bestätigt: Lack- und Druckfarbenverband hat Vorstand gewählt / Rainer Frei: Wirtschaft muss auch ein ethisches Fundament haben
Der alte und neue Vorsitzende des Vorstandes: Dr. Rainer Frei, Geschäftsführer der Emil Frei GmbH & Co. KG, Bräunlingen, führt die Bezirksgruppe Baden-Württemberg des Verbandes der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie (VdL). Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/76296 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle ...

Freiburg (ots) - Die Bezirksgruppe Baden-Württemberg des Verbandes der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie (VdL) hat Dr. Rainer Frei, Geschäftsführer der Emil Frei GmbH & Co. KG, Bräunlingen, erneut zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Seine Stellvertreter sind Stefan Baer, Haering GmbH, Untergruppenbach, und Hannes Wörwag, Karl Wörwag Lack- und Farbenfabrik GmbH & Co. KG, Stuttgart. Frei ist seit 2007 Vorstandsvorsitzender der VdL-Bezirksgruppe.

Auf der Mitgliederversammlung der baden-württembergischen VdL-Bezirksgruppe in Freiburg wurden neben der Vorstandswahl aktuelle Themen der Lackindustrie besprochen. Der Hauptgeschäftsführers des Bundesverbandes, Dr. Martin Engelmann, erläuterte das Arbeitsprogramm des VdL auf Bundes- und Europaebene.

Außerdem diskutierten die Unternehmer und Manager anhand eines Impulsreferates von Dr. Sebastian Friese, Erzdiözese Freiburg, was sie heute noch zu "ehrbaren Kaufleuten" macht. Dr. Rainer Frei dazu: "Das Leitbild des ehrbaren Kaufmannes beschreibt nicht nur ethische Grundsätze für Unternehmer und Führungspersonen, sondern bildet auch das Fundament für den langfristigen Erfolg von Unternehmen".

Die Bezirksgruppe Baden-Württemberg des Verbandes der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie umfasst 40 Unternehmen mit mehr als 9.200 Beschäftigten. Sie ist ein Fachverband des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI).

Pressekontakt:

Andreas C. A. Fehler
Chemie-Verbände Baden-Württemberg
Pressesprecher
Fon 07221 2113-48
Mobil 0162 2111648
http://medien.chemie.com
http://twitter.com/chemie_bw
http://facebook.com/chemiebw
http://flickr.com/chemiebw
http://youtube.com/chemiebw
http://slideshare.net/chemiebw
Original-Content von: Chemie-Verbände Baden-Württemberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Chemie-Verbände Baden-Württemberg

Das könnte Sie auch interessieren: