Der Tagesspiegel

Der Tagesspiegel: Mieterbund: Mieter zahlen zu viel für Ablesedienste

Berlin (ots) - Der Deutsche Mieterbund begrüßt den Vorstoß des Bundeskartellamts, das die Ablesedienste von Heiz- und Wasserkosten unter die Lupe nehmen will. "Der Verdacht, dass die Preise zu hoch sind, liegt auf der Hand", sagte der Sprecher des Mieterbunds, Ulrich Ropertz, dem Tagesspiegel (Freitagausgabe).

Inhaltliche Rückfragen richten Sie bitte an: Der Tagesspiegel, Wirtschaftsredaktion, Telefon: 030/29021-14606

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de
 

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Tagesspiegel

Das könnte Sie auch interessieren: